Triathlon Club Fischkombinat Rostock

Kleines FIKO-Team erfolgreich am Tollensesee

Bei der 26. Auflage des Tollenseseelaufes am herrlich gelegenen gleichnamigen See vor den Toren der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg nahm eine Handvoll FIKO-Athleten die 10 km in Angriff. Die von Klein-Nemerow Richtung Neubrandenburg am Ufer entlang führende Strecke bot ein weiteres Mal beste Laufbedingungen, so dass am Ende „ganz ordentliche“ Zeiten erlaufen werden konnten. Wichtiger wohl jedoch die erreichten Platzierungen, denn mit Beate Krecklow, Gero Schreiber und Dirk Albrecht konnten immerhin die AK-Sieger, mit unserer einzigen Starterin immerhin auch die Gesamtsiegerin, gestellt werden, so dass die Farben des TC FIKO ROSTOCK einige Male auf der Siegerbühne präsent waren.

Maik Schmidt und Lars Pospischil traf das Los der in ihren AK starken Leistungsdichte, denn mit Platz 5 und 7 verpassten sie das Podest lediglich mit Sichtweite.

Insgesamt wieder eine sehr schön und professionell ausgerichtete Laufveranstaltung im eigenen Land, zu deren 27. Auflage im kommenden Jahr vielleicht einmal darüber nachgedacht werden könnte, mit größerer Mannschaft anzureisen, denn mit den Wettbewerben Halbmarathon und Staffelmarathon (4 Einzelstrecken, m/w/mixed) werden weitere attraktive Strecken angeboten. Wem das nicht lang genug ist, kann gern auch allein den Tollensesee umrunden, denn Marathon (immerhin einer der laut Umfrage der „Laufzeit“ schönsten Landschaftsmarathons Deutschlands) steht auch auf dem Programm.
GS

Beate Krecklow, 43:59 min, 1. AK w 45 / 1. gesamt
Gero Schreiber, 38:48 min, 1. AK m 50 / 5. gesamt
Dirk Albrecht, 40:40 min, 1. AK m 45 / 10. gesamt
Maik Schmidt, 41:54 min, 5. AK m 35 / 20. gesamt
Lars Pospischil, 43:42 min, 7. AK m 45 / 29. gesamt
Ergebnisse

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 13 Uhr
Di / 10 – 14, 15 – 17 Uhr
Fr / 10 – 13, 14 – 16 Uhr