Triathlon Club Fischkombinat Rostock

Starkes Auftreten des TC FIKO Rostock beim VR-Osterlauf

Beim 9. Osterlauf durch die Güstrower Innenstadt konnten viele FIKOaner ihre Form unter Beweis stellen. Der traditionelle Rundkurs war für die 5 km zweimal und für die 10 km Läuferinnen und Läufer viermal zu absolvieren. Ebenfalls konnte eine Staffel zu viert antreten.

Den 5 km Lauf konnte souverän Triathlet Finn Große-Freese mit 17:07 min gewinnen.
Mit Fabian Gering sah der Güstrower Osterlauf einen Sieger, der mit konstant hohem Tempo der Konkurrenz keine Chance ließ. Für den Neu-Rostocker im Dress des TC FIKO Rostock war der Osterlauf eine erste Standortbestimmung nach langer Verletzungspause. Dass diese für den Vize-Junioreneuropameister über 10.000 m gut gelungen war, zeigt seine – unter schwierigen äußeren Bedingungen – erzielte Zeit von 32:46 min. Carsten Tautorat, gestartet für das Team City-Sport Rostock und Jan Seemann komplettierten das Podium.

Auch der Nachwuchs zeigte sehr starke Leistungen. Die FIKOlino’s, bestehend aus Emma Tiedemann, Ronja Ruch und den Zwillingen Aliena und Bjarne Seemann gewannen ihren Altersklassenbereich mit großem Vorsprung und Emma das familieninterne Duell gegen ihren Vater Sven. Beim vor den Hauptläufen ausgetragenen Bambinilauf trumpfte Fabian Schadwinkel gegen ältere Konkurrenten mit einem 4. Platz auf.

Weitere FIKO-Starterinnen und -Starter:
Gunnar Schlimm – 10 km 8. Platz (AK M35 / 3.)
Birgit Starck – 10 km 10. Platz (AK W50 / 2.)
Sven Zimmermann-Rieck – 10 km 25. Platz (AK M45 / 2.)
Sandra Schadwinkel – 10 km 26. Platz (AK W35 / 7.)

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 13 Uhr
Di / 10 – 14, 15 – 17 Uhr
Fr / 10 – 13, 14 – 16 Uhr