Vision Olympia

 

Leistungssportliche Erfolge sind Aushängeschilder eines Vereins und gleichzeitig ein Ausdruck für die Qualität hochwertiger sportliche Betreuung, von der nicht nur der Leistungssport profitieren kann. Für das erfolgreiche Gelingen ist eine langjährige und kontinuierliche Nachwuchsarbeit notwendige Voraussetzung. Dafür braucht es engagierte, gut ausgebildete Trainer und Übungsleiter sowie die fleißige Arbeit von Ehrenamtlichen, engagierten Vereinsmitgliedern und Förderern des Sports. Und natürlich Athleten, die das tägliche Leben nach ihren sportlichen Zielen und dem Trainings- und Wettkampfbetrieb ausrichten. Neben dem täglichen Training vor Ort ist noch einiges mehr notwendig, um unter heutigen Bedingungen Sportler erfolgreich auf dem Weg zu nationalen und internationalen Höhepunkten zu begleiten. So helfen beispielsweise spezielle Trainingslager und regelmäßige Leistungsdiagnostiken, die ehrgeizigen Ziele zu erreichen.

 

Mit Tom Gröschel trainiert der aktuell schnellste Läufer Mecklenburg-Vorpommerns und eines der größten deutschen Lauftalente in den Reihen des TC FIKO Rostock e. V. Betreut von >> Klaus-Peter Weippert, der bereits Ulrike Maisch zur Marathon-Europameisterin führte (2006), erlief sich Tom 2012 und 2013 den Meistertitel über 10 km Straße und war 9. über 10.000 m bei den U23 Europameisterschaften 2013 in Finnland sowie bester deutscher U23 Teilnehmer bei den Cross-Europameisterschaften 2013. Daneben wurde er über 5.000 und 10.000 jeweils deutscher Vizemeister der U23.

 

In diesem Jahr hat Tom die Deutschen 10.000 m Meisterschaften fest im Blick – im letzten Jahr konnte er bereits einen 3. Platz in der Männerwertung verbuchen. Das aktuell gesteckte Ziel, EM-Teilnahme 2014, ist durchaus realistisch. Langfristig sehen Trainer und Athlet den Olympischen Spielen 2016 hoffnungsvoll entgegen.

 

Philipp Bahr, Reno Kolrep und Karl Schreiber komplettieren das Leistungsteam bei den jungen Männern. Gemeinsam mit Tom Gröschel holten sie in einem spannenden Meisterschaftsrennen 2013 in der U23 Staffel über 3 x 1.000 m Silber an die Ostsee. Über 3.000 m Hindernis wurde Philipp zudem 6. Auch 2014 ist er noch in dieser Altersklasse startberechtigt und hat eine Medaille im Visier.

 

Mit dem Sieg bei den Landesmeisterschaften im Cross 2013 sowie dem Landeshallenmeistertitel über 1.500 m zeigt auch Lea Rohrmoser wieder ansteigende Form.

 

Ähnlich erfolgreich präsentierte sich der im Laufbereich von Klaus-Peter Weippert betreute Triathlon-Nachwuchs bei den „Spezialisten“. So wurden sowohl Johannes Vogel bei den Männern und  Johann Buttler (U18) mecklenburgische Vizemeister über 1.500 m in der Halle. 

 

Aufnahmeantrag >>