News

Trainingslager in Cerlerina (Schweiz)

Unter guten Bedingungen fand vom 20. bis 27. September ein Trainingslager in Celerina (Schweiz) statt. Vom „Basiscamp“ auf 1.740 m ging es für Tom G., Johannes, Sophie, Tom H. und Ole auf zwei 3.000er, die in Bestzeiten erstiegen wurden. Es standen Tempoläufe, aber auf Schwimm-, Athletik- und Spieleinheiten auf dem Programm.

Zum Andenken an unseren verstorbenen Altersklassenläufer Albrecht Kruschwitz wurde ein in Stein gefertigtes Photo auf dem Piz Nair hinterlegt. Am letzten Abend gab es mit dem Segen des begleitenden Trainerstabes ein gemeinsames Abendessen mit einer ordentlichen Portion Eis und Sahne – also rundum eine gelungene Woche.

K.-P. W. und A. M.

FIKO-Athleten erfolgreich in Malaysia

Beate Krecklow belegt Platz zwei beim Sultan Mahmud International Bridge Run. Am 27.09.2014 starteten die beiden FIKO-Athleten Dirk Albrecht und Beate Krecklow beim Internationalen Sultan Mahmud Bridge Run in Kuala Terengganu (Malaysia).

Dieser Lauf ist einer der bedeutendsten Langstreckenwettkaempfe in Malaysia. Neben der Marathondistanz, die internationalen Athleten offen steht, wird auch ein Halbmarathon für einheimische Läufer sowie ein Rennen über 12 km für die Schüler-, Studenten- bzw. Masterkategorien angeboten.

Obwohl bereits um 7 Uhr morgens gestartet wurde, kletterten die Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein weit über die 30 Gradmarke. Trotz dieser für sie ungewohnten Bedingungen musste Beate Krecklow in der Masterkatogorie (über 40 Jahre) nur Margaret Njuguna aus Kenia den Vortritt lassen und konnte sich somit Platz zwei sichern.

Gegen die Männerkonkurrenz der gleichen Kategorie, welche u. a. mit 8 kenianischen Läufern besetzt war, erkämpfte sich Dirk Albrecht Rang 14.

NNN-Spendenlauf war ein voller Erfolg

Im Warnow Kurier ist ein Artikel über den erfolgreichen Spendenlauf erschienen. Wir danken den Teilnehmern und drücken unseren Sportfreunden vom Förderzentrum Paul Friedrich Scheel bei den Wettkämpfen in Berlin die Daumen.

A. M.

Marcel Seidel – Übungsleiter für Radsport beim TC FIKO Rostock

Neuer Übungsleiter beim TC FIKO Rostock: Marcel Seidel

Der TC FIKO Rostock ist eine gute Adresse für alle jungen Sportler, die Triathlon oder Laufen trainieren wollen. Die stetig steigende Zahl der jungen Vereinsmitglieder und Leistungssportler belegen dies anschaulich. An diesem guten Ruf haben unsere erfahrenen Übungsleiter und Trainer einen entscheidenden Anteil. Jetzt geht der TC FIKO Rostock einen weiteren Schritt, um in den Einzeldisziplinen des Triathlons professionelles Training anbieten zu können. Mit Marcel Seidel, Fahrer im BIKE Market Team, möchte der TC FIKO Rostock den Grundstein für den Aufbau einer eigenen Nachwuchsradsportgruppe legen. Marcel fängt im Oktober beim TC FIKO Rostock als Übungsleiter an, um den Nachwuchs eine radspezifische Ausbildung zu ermöglichen. Wir haben mit Marcel gesprochen.

Hallo Marcel, du bist ein erfolgreicher Lizenzradrennfahrer und kannst auf mehrere Landesmeistertitel blicken. Was hat dich an der Aufgabe, als Trainer beim TC FIKO Rostock „anzuheuern“, gereizt?

In einigen Gesprächen mit den Verantwortlichen des Vereins ist die Passion für den Radsport und auch die notwendige Anstrengungsbereitschaft deutlich zu spüren gewesen. Da der TC FIKO Rostock jetzt den Grundstein für Nachwuchsarbeit im Radsport legen will, war es für mich klar, mich dieser Idee anzuschließen.

Was ist dein Ziel beim TC FIKO Rostock?

Gemeinsam werden wir jetzt eine Perspektive für Radsportler beim TC FIKO Rostock anbieten. Der Verein hat alle Rahmenbedingungen, um Radsportnachwuchs erfolgreich zu trainieren. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe!

Und wir freuen uns, dass du uns jetzt unterstützt

FIKO-Akademie am 22.09.2014 mit Paul Schmidt: Ausdauersport und Hitze

Nach längerer Sommerpause gibt es am kommenden Montag eine weitere Auflage der FIKO-Akademie zum Thema „Ausdauersport und Hitze“.

Zunächst wird Dr. Matthias Weippert eine theoretische Einführung zu Mechanismen der Temperaturregulation beim sporttreibenden Menschen geben, sowie auf aus leistungsphysiologischer Sicht nutzbare Effekte des Trainings unter Hitze eingehen. Anschließend wird der Arzt, erfolgreiche Läufer und Triathlet Paul Schmidt praktische Tipps zu Ernährungs- und Anpassungsstrategien beim Ausdauersport geben.

In diesem Jahr verbesserte Paul Schmidt den eigenen Streckenrekord bei der Rostocker Marathonnacht deutlich auf 2:30 h – und das bei hohen Außentemperaturen. Insofern kann er auch ganz aktuell aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfen.

Das Seminar findet um 19:30 Uhr im oberen Saal des Brauhauses Trotzenburg statt. Da die Anzahl der Plätze auf 25 beschränkt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung unter matthias.weippert@tc-fiko.de gebeten.

Seite 62 von 77« Erste...102030...6061626364...70...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 82.567 Besuche

Sponsoren