erfolgreicher Kadertest in Neubrandenburg

Am 8. März 2014 fand der letzte Kadertest für die Triathlonsaison 2014 in Neubrandenburg statt. Dorthin begleitet wurden die zehn Sportler des TC FIKO Rostock von den beiden Trainern Bengt Behrens und Klaus-Peter Weippert. Bei frühlingshaften Temperaturen und blauem Himmel zeigten unsere Kaderathleten, Jana Millat, Eric Dittrich, Johannes Vogel und Sophie Fischer bereits beim Lauf über die 3.000m oder 5.000m, dass sie zu Recht dem Landeskader angehören. Alle Sportler blieben deutlich unter den für ihren Jahrgang geforderten Normen. Erwähnenswert ist, dass Sophie auf dem gleichen Platz vor ziemlich genau einem Jahr mehr als zwei Minuten länger für die Strecke gebraucht hat – eine hervorragende Entwicklung. Den Lauf über die 3.000m konnte Jan-Ole Schwarz für sich entscheiden, der mit 10:15 min seine gute Leistung aus dem letzten Kadertest im Januar in Rostock wiederholen konnte. Auch er unterbot die Kadernorm deutlich. Das gelang auch seinem Freund Hubert Stövesand. Sehr schnell waren auch unsere jüngsten Sportler, Maximilian Trapp und Karl Dietrich unterwegs. Maxi gewann den Lauf über 1.000m, Karl wurde Dritter. Als Starter in dem jungen Jahrgang der Schüler A können beide noch nicht in den Kader aufgenommen werden. Bei der nächsten Kaderüberprüfung, voraussichtlich im November 2014, dann schon für die Saison 2015, sind sie heiße Kandidaten auf weitere Kaderplätze.

Nach einer Mittagspause ging es in die Schwimmhalle. Die Sportler absolvierten ein Aufwärmtraining und dann wurde es ernst. Auch hier zeigten die Triathleten des TC FIKO Rostock, dass die guten Leistungen aus den vorangegangenen Kaderüberprüfungen kein Zufall waren. Auch das Trainingslager in den Winterferien im Erzgebirge mit den vielen Schwimmeinheiten war offensichtlich erfolgreich. Jana, Eric, Sophie, Hubert und Tom Hahn blieben unter der geforderten Kadernorm. Auch alle anderen Sportler zeigten Ergebnisse, mit denen sie ihre leistungssportlichen Ansprüche rechtfertigten. Da Hubert nach der Laufleistung auch beim Schwimmen die Kadernorm unterboten hatte, ist er neben Jana Millat, Eric Dittrich, Johann Butter, Johannes Vogel und Sophie Fischer der sechste Kaderathlet aus den Reihen des TC FIKO Rostock. Das Ergebnis war so erfreulich, dass Trainer (und bekannter Ernährungsberater) Weippert für die Rückreise spontan eine Pause in der Nähe von Grimmen anordnete, damit in einem Fast-Food-Restaurant ein Schoko- oder Karamelleis gegessen werden konnte.

Jetzt gilt es für alle Nachwuchsathleten, die guten Leistungen bei den anstehenden Rennen in der bald beginnenden Wettkampfsaison zu unterstreichen. Das Fundament hierfür ist jedenfalls gelegt.

A. M.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 76.762 Besuche

Sponsoren