Johannes Vogel mit starkem Auftritt in Afrika

Während hier zu Lande die Adventszeit mit Plätzchen backen und Glühwein trinken eingeleitet wird, ging es für unseren Athleten Johannes Vogel im afrikanischen Dakhla gestern um wichtige Weltcup-Punkte für die neue Saison. Nach einer kurzen Saisonpause und moderatem Training ging es für den Sportler des TC FIKO Rostock erstmalig wieder darum sich über die Sprintdistanz in einen Wettkampfmodus zu bringen.

Nach gutem Schwimmen, bei dem lediglich ein Sportler eine Lücke reißen konnte, hieß es für Johannes eine gute Position in der 12-köpfigen Spitzengruppe zu ergattern. Geschlossen ging es nach 20km Radkilometern auf die abschließende Laufstrecke, auf der es zu Beginn alles andere als besinnlich zuging.

Am Anfang habe ich mich nicht so gut gefühlt, da das Tempo auch enorm hoch war und wir das koppeln natürlich noch nicht so trainieren konnten in der kurzen Zeit. Im Laufe des Rennens konnte ich aber vorne aufschließen und noch ein paar Jungs einsammeln

Mit einem starkem Finish und einer Laufzeit von 15:31min belegte Johannes gestern den 5. Gesamtplatz und steigt sehr stark in die neue Saison ein. Nächste Woche geht es für den Sportler direkt ins nächste Rennen. Über eine weitere Sprintdistanz in Dakar (Senegal) wird Johannes versuchen seine gezeigte Leistung zu bestätigen.

Wir wünschen viel Erfolg, Johannes!!

LVMV Laufcup 2018 – Ehrungen in Neubrandenburg

von J.S.

Am vergangenen Samstag (01.12.) fand in der Mensa der Fachhochschule Neubrandenburg die Auswertungsfeier der Laufcupsaison 2018 statt. Auch eine kleine Gruppe von Fikoianern machte sich auf den Weg in die Vier-Tore-Stadt.
Wie schon in den Jahren zuvor konnte unser Verein eine Vielzahl von Erfolgen einfahren. Allen voran Matthias Weippert, der Tags zuvor neben Arne Welenz für seine Leistungen bei der WM in Malaga vom LVMV ausgezeichnet wurde, und seine Laufcupsaison mit dem Titelhattrick krönen konnte. Er gewann die Männergesamtwertung vor Adrian Karnitzki. Das starke Auftreten des TC FIKO wurde durch den 4. Platz von Uwe Kleinschmidt, den 5. Platz von Markus Riemer und den 6. Platz von Paul Bentzel eindrucksvoll unterstrichen. Diese Dominanz ermöglichte Titel in der Teamwertung, welcher ebenfalls zum dritten Mal hintereinander in die Hansestadt ging.
Adrian (M20), Markus (M30), Matthias (M40) und Silvio Zippan (M45) konnten eindrucksvoll die Altersklassenwertungen gewinnen. Uwe erreichte zudem den 2. Platz in der M20 Wertung. Alle Ergebnisse finden sich außerdem unter: https://www.lvmv.de/de/breitensport/laufen-laufcup.html

Für alle stand fest, dass auch nächstes Jahr der TC FIKO wieder im Laufcup M-V eine Rolle spielen möchte. Wir laden alle dem Ausdauersport geneigten ein, sich unserem Laufcup-Team anzuschließen und gemeinsam für den Verein Punkte zu sammeln.
Abschließend gilt ein großer Dank sowohl an die Organisatoren des HSV Neubrandenburg, insbesondere dem Team um Angelika Schlender-Kamp und Thomas Geyer für die kurzweilige und sehr unterhaltsame Veranstaltung, aber auch dem dem langjährigen Organisator Ortwin Kowalzik, der an dieser Stelle mit standing ovations verabschiedet wurde, sowie dem SV Turbine Neubrandenburg für die Durchführung des gemeinsamen sportlichen Abschlusses am Vormittag.

Leichathletikverband ehrt erfolgreiche Athleten und Trainer der Saison 2018

Am gestrigen Abend fand die jährliche Dankesveranstaltung des Leichtathletikverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LVMV) statt. Hier werden alljährlich die Medaillengewinner bei Deutschen und Internationalen Meisterschaften sowie ihre Trainer ausgezeichnet.

LVMV-Präsidentin Prof. Dr. Kristin Behrens ehrte u.a. die FIKO LäuferInnen Tom Gröschel und Marie Burchard bei den Aktiven und Malte Propp bei den Nachwuchsathleten sowie Trainer Klaus-Peter Weippert für das hervorragende Abschneiden in der Saison 2018. Mit Arne Welenz und Matthias Weippert konnten außerdem zwei Medaillengewinner der Masters-WM Buchpräsente aus den Händen der LVMV-Präsidentin entgegennehmen. Durchgeführt wurde die vom LVMV festlich und kurzweilig organisierte Veranstaltung im Neubrandenburger Rathaus.

Schülercup Mecklenburg/Vorpommern 2018

Der Schülercup stellt in Mecklenburg-Vorpommern eine Wettkampfserie für Kinder dar, die unabhängig ihrer Vereinszugehörigkeit in den verschiedenen Altersklassen gewertet werden. Bereits im vergangenen Jahr durften sich die jungen Sportler unseres Landes miteinander in 6 verschiedenen Wettkämpfen messen und am Ende die Sieger der Altersklassen Schüler C – Schüler B und Schüler A unter sich ausmachen. Dieses Jahr standen erneut 6 Termine auf dem Programm, von denen die jeweils 4 besten Ergebnisse in die Wertung mit aufgenommen wurden. Wie auch in der letzten Saison präsentierte sich der Nachwuchs sehr stark und konnte den ein oder anderen Sieg erringen.

In der jüngsten Altersklasse der Schüler C erreichte Marc Tiedemann den zweiten Gesamtplatz, der mit drei zweiten Plätzen in den Einzelergebnissen erreicht wurde. Bei den Mädchen konnte Isabel Freyhoff den 7. Platz belegen und zeigte am Ende der Saison mit dem 2. Platz beim Aquakid in Güstrow ihr bisher bestes Resultat.

Ihr älterer Bruder Enno Freyhoff feierte in Papendorf vor heimischer Kulisse sogar den Gesamtsieg und belegte am Ende den zweiten Gesamtplatz. Gleich zwei Siege durfte Lasse Mann in derselben Altersklasse der Schüler B feiern und erreichte am Ende den 5. Platz.

In der höchsten Schülerklasse schöpfte der TC FIKO sein ganzes Potential aus und belegte bei den Jungs durch die Athleten Milan Müller, Anton Lange, Ruben Hierunder, Linus Hemmer und Mattis Hansen die Gesamtplätze 2,3,4,6 und 7. Die Mädchen standen diesem tollen Ergebnis in nichts nach. Emma Tiedemann sicherte sich mit drei 1. Plätzen und einem 2. Platz den Gesamtsieg des MV-Cups! Sowohl Laura Krüger auf Platz 6, als auch Lara Lemaitre auf Platz 8 komplettierten das gute Gesamtergebnis.

Wir gratulieren allen Startern zu den tollen Leistungen und sind gespannt wie die Entwicklung in den kommenden Jahren weitergeht!

100×100 Schwimmen in Lübeck

Wer schon immer mal die legendären 100×100 schwimmen wollte, aber alleine darauf keine Lust hat (völlig zurecht natürlich), kann sich jetzt noch für die Veranstaltung in Lübeck anmelden und sich mit Gleichgesinnten der ultimativen Herausforderung stellen. Einfach online unter (https://swim.de/100×100-luebeck-2018) anmelden – es sind nur begrenzt Plätze frei. Für die logistische Organisation und Fahrgemeinschaften bitte an Anne Mühlner wenden (annemuehlner@hotmail.de).

Wir wünschen allen Teilnehmer gute Arme und eisernen Willen!

Seite 1 von 7912345...102030...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 90.125 Besuche

Sponsoren