Philosophie

Während im Kinder- und Jugendbereich in erster Linie mit Blick auf Talenteförderung und Kaderbildung trainiert wird, lässt sich „Triathlon“ bei den Masters eher als Freude an der Bewegung als willkommener Ausgleich zum Arbeitsalltag umschreiben. Das entbehrt zwar nicht einem notwendigen Ehrgeiz zur Erreichung (auch hier) gesteckter Ziele, aber stets unter Maßgabe von beruflicher Einbindung und zur Verfügung stehender Freizeit. Dennoch können auch hier die Mitglieder ders TC FIKO Rostock e.V. auf eine rege Teilnahme an Wettkämpfen verweisen. Letzt endlich bilden die Masters das Rückrad des Vereins – sind zur Stelle, wenn in den jungen Altersklassen oder bei in Eigenregie ausgetragenen Events Unterstützung benötigt wird. Sämtlich der ehrenamtlich arbeitenden Übungsleiter rekrutieren sich aus den älteren Jahrgängen und trainieren neben ihrer eigenen sportlichen Ambition Trainingsgruppen im Kinderbereich.

Kinder / Nachwuchs

Kindern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu geben und dabei zunächst spielerisch wertvolle, lebensbegleitende Eigenschaften anzuerziehen, ist das eine Ziel. Ein zweites ist das Entdecken und Trainieren von Begabungen, mit denen überdurchschnittliche Leistungen möglich werden und somit eine weiterführende sportliche Karriere im Jugend- und Erwachsenenbereich fundiert angestrebt werden kann. Dafür motivierende Leitbilder entsprangen bereits eigenen Reihen; allen voran die auf Hawaii erfolgreichen Raelert-Brüder (Triathlon) oder aber Ulrike Maisch und Tom Gröschel (Lauf).

Beim Schnuppertraining kannst Du ausprobieren, ob unsere Sportarten (Triathlon oder Lauf) etwas für Dich sind. Dafür kannst Du gern beim Schwimm- oder Lauftraining vorbei schauen! Suche dir einfach aus unserem Trainingsangebot das passende Angebot aus, schreibe eine E-Mail an info@tc-fiko.de und freu dich auf dein Training. Für das Schwimmen brauchst du lediglich eine Badehose oder Badeanzug und (nach Möglichkeit) eine Schwimmbrille mitzubringen.

Laufen um sich fit zu halten

Die Laufabteilung des TC FIKO Rostock e.V. wird federführend von Klaus-Peter Weippert, einem der erfolgreichsten Lauftrainer in Deutschland, der bereits viele Sportler zu nationalen und internationlen Topplatzierungen geführt hat, geleitet.

In der Laufgruppe beim TC FIKO Rostock e. V. treffen sich etwa 80 Mitglieder zum regelmäßigen Training. An drei Tagen in der Woche (Dienstag, Mittwoch und Freitag) trainieren Frauen und Männer unter fachkundiger Anleitung aus Spaß am Laufen in unterschiedlichen Gruppen ihre Kondition, um Strecken zwischen 10 km und Marathon je nach individuellem Anspruch absolvieren zu können. Übungen zur Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur, Gymnastik, allgemeine Athletik sowie Schwimmen ergänzen das Lauftraining. Wer darüber hinaus ehrgeizige Ziele verfolgt und an Laufwettkämpfen teilnehmen möchte, kann mit individuellen Trainingsplänen betreut werden.

Laufen im Verein heißt auch gemeinsame Erlebnisse teilen. Ob es nun das einwöchige Höhentrainingslager in St. Moritz (Schweiz), der verlängerte Wochenendausflug innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns oder aber die Laufreisen zu Volksläufen über die Landesgrenze hinaus (Rennsteiglauf, Untertagemarathon im Salzbergwerk von Sondershausen/Thüringen) sind, der Spaß und die gemeinschaftliche Aktivität stehen dabei im Vordergrund.

Auch wenn Läufer zumeist als Individualisten gelten – erst das Training in der Gruppe bringt so richtig Spaß! Deshalb freuen wir uns über jeden (Lauf)Interessierten und heißen ihn herzlich willkommen – Werde FIKO.

Eine gute Möglichkeit für Neueinsteiger bietet der jährlich im Frühjahr vom Verein durchgeführte „Lauftreff“. In einem 12-wöchigen Laufkurs können unter fachkundiger Anleitung von erfahrenen Lauftrainern entweder erste Schritte des sportlichen Laufens erlernt oder aber das bereits vorhandenen Laufvermögen weiterentwickelt werden.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17a
Sportforum, 18057 Rostock
Telefon / 0381-2013732
Folge uns / Facebook, Instagram

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.