Vilmschwimmen

„Ach herrje, da soll’n wir rüber schwimmen?!“ So standen wir am Freitag am Hafen von Lauterbach auf Rügen und blickten zur Insel Vilm hinüber. Am Samstag morgen war es dann soweit. Wir wurden auf die Insel Vilm mit Booten übergesetzt und so langsam stieg die Aufregung bei jedem von uns, denn wir alle waren das erste Mal dabei.
Pünktlich startete dann das Abenteuer im 20 °C-frischem Wasser und nun trennten uns noch 2,5 km vom Ziel. Neben dem ein oder anderen „Walross“ begegnete einem auch die ein oder andere Qualle. Was die Wellen betrifft, so konnten wir uns nicht so ganz einigen. Was für den einen Wellen und ordentlicher Seegang war, war für den anderen ruhige See. Wir sind alle heil und stolz angekommen. Besonders beeindruckt waren wir von der Eins-zu-Eins-Betreuung der Helfer im Ziel, die jeden Schwimmer mit einem Handtuch in Empfang nahmen und fürsorglich Richtung heißen Tee begleiteten.
Nach dem allen wieder warm war, wanderten wir bei strahlendem Sonnenschein nach Putbus und zur Belohnung gab es Kuchen, Eis und Eierkuchen.
Am Abend wurde auf der Schwimmerparty ausgiebig getanzt, Schwimmberichte zum besten gegeben, über Wellengröße diskutiert und Pläne fürs nächste Jahr geschmiedet. Einig waren wir uns darüber, dass es im nächsten Jahr eine Wiederauflage gibt.
K. C.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 77.366 Besuche

Sponsoren