Triathlonclub FIKO Rostock e.V.

17.02.2018 / Nationales Schülersportfest in Berlin

Eine Woche nach dem Skilager ging es am 17.02.2018 für einen Teil unserer Nachwuchssportlerinnen und -sportler zu dem super organisierten Nationalen Schülersportfest im Berliner Sportforum.

Schon im zweiten Jahr nutzt der TC FIKO diesen Wettkampf, um sich in der M/W10 bis M/W13 mit anderen Sportler/innen zu messen. Um die Mittagszeit konnte Diego Wald in der M11 erneut seine Klasse unter Beweis stellen. Mit sehr guten 2:35,16 min gewann er überlegen seine Altersklasse. In der W11 stellten sich Fenella Otto und Ida Havemann einem sehr starken Teilnehmerinnenfeld und konnten Trainer und Eltern mit einem 12. und 16. Platz überzeugen.

Nach einer längeren Pause durften dann unsere älteren 800m-Läufer/innen an den Start gehen. In der M13 konnte sich Bjarne Seemann mit 2:38,23 min einen 5. Platz erkämpfen. Filip Schwertfeger (2:42,17 min, 9. Platz) und Melvin Otto (2:45,41 min, 11. Platz) stellten jeweils neue persönliche Bestzeiten auf. Chiara de Cahsan bekam es in der W12 mit den schnellsten Läuferinnen Deutschland in dieser Altersklasse zu tun. In einem beherzten Rennen schlug sie sich beachtlich und errang in 2:41,61 min den 4. Platz.

Das in zwei Zeitläufen ausgetragene Rennen der W13 war mit fünf FIKO-Starterinnen stark besetzt. Die wieder genesene Emma Tiedemann lief ein hervorragendes Rennen. Sie gewann überlegen in neuer persönlicher Bestzeit ihren Zeitlauf mit 2:36,83 min, was am Ende den fünften Gesamtplatz bedeutete. Ebenfalls mit Bestzeit konnte Laura Krüger einen sehr guten Eindruck hinterlassen (12. Gesamtrang). Lara Lemaitre kämpft sich trotz einiger Probleme während des Laufs ins Ziel und bewies ihr „Kämpferherz“. Im zweiten Zeitlauf durften sich dann Aliena Seemann und Annemarie Görwitz „ausprobieren“. Aliena lief nahe an ihre bisherige Bestleistung heran und konnte mit 2:32,84 min einen starken zweiten Platz in der Gesamtwertung erlaufen. Annemarie, die zuvor noch in der Weitsprungkonkurrenz an den Start gegangen war, wurde in der Gesamtwertung Achte.

Anton Lange gewann seinen 800m Zeitlauf (M12) und konnte seine Zeit vom letzten Jahr um 20 s (!) verbessern. Am Ende bedeutete es den 5. Platz (2:40,78 min).

Den Abschluss für unsere Läuferinnen bildete die 4x100m Staffel im 200m-Oval des Hohenschönhausener Sportforums. Chiara, Laura, Aliena und Annemarie bildeten ein Staffelteam. Sie erreichten mit 1:00,49 min einen zwölften Platz und ließen so einige reine Sprintstaffeln hinter sich.

Wir bedanken uns für die tolle Veranstaltung, die superfreundlichen Kampfrichter und vor allem bei den zahlreich mitgereisten Eltern und Familienangehörigen die unsere Athlet/innen stark anfeuerten und kulinarisch unterstützten.
JS

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr