Titeljagt beim 28. Neubrandenburger Halbmarathon

Dieses Wochenende versammelten sich die Läuferinnen und Läufer des gesamten Landes in Neubrandenburg, um die Landesmeister im Halbmarathon zu krönen. Bei Temperaturen um 10°, Sonnenschein, aber böigem Wind vom Tollensesee ging es auf den Rundkurs von etwas mehr als 2km.

Bevor das Feld der Halbmarathonies auf die Strecke ging, starteten die 5km. Hier gingen Hannes und Mattes Kuntermann als Mitfavoriten ins Rennen. Beide konnten dieser Rolle gerecht werden und liefen unter die ersten 3 der Gesamtwertung. Am Ende siegte Hannes in 16:41min, vor Zeru Mekonen (M20) von SV Turbine in 17:03min. Mattes kam auf Platz 3 in 17:19min ins Ziel. Damit sicherten sich die beiden auch überlegen Platz 1 und 2 in der MJ U18.

Das Halbmarathonfeld absolvierte insgesamt 10 Runden. Topfavorit auf den Gesamtsieg war Steffen Justus (M35) vom LC Rehlingen, der seit kurzer Zeit als Triathlontrainer beim SCN arbeitet. Am Ende konnte er mit 1:10:39h klar den Gesamtsieg erlaufen. Hinter ihm bildete sich eine Vierergruppe aus Stefan Mast (M40, SV Turbine), Stefan Lange (M35, LG Schwerin) und den beiden FIKO-Läufern Adrian Karnitzki und Uwe Kleinschmidt (beide M20), die um den Landesmeistertitel kämpften. Ein weiteres Trio aus 3 Läufern von FIKO lief kurz dahinter mit Arne Welenz (M50), Paul Bentzel und Bisrat Tekle Aweno (beide M30). Auf den ersten 4 Runden blieb das Feld noch eng zusammen. In der 5. Runde erhöhte Uwe dann das Tempo in der Spitzengruppe und konnte sich bereits vor Halbzeit des Rennens absetzen. Zunächst konnte ihm Adrian auf Platz 2 folgen. Allerdings erwischte er leider keinen guten Tag und bekam kurz nach der Hälfte Probleme und fiel im Feld leicht zurück, kämpfte sich aber noch bis ins Ziel durch.

Uwe ließ sich den Landesmeistertitel nicht mehr nehmen und lief nach 1:15:49h über die Ziellinie. Er gewann vor Stefan Lange (1:17:32h Platz 3) und Stefan Mast (1:17:57h Platz 4). Die anderen 9 Männer von FIKO unterstrichen die Stärke des Vereins in der Gesamtwertung. In die Top 10 liefen ebenfalls Arne (1:18:52h Platz 5), Adrian (1:19:23h Platz 6), Paul (1:19:26h Platz 7) und Bisrat (1:21:36h Platz 10). Auf den weiteren Plätzen innerhalb der Top 30 liefen Christian Kurrat (1:22:23h, M30), Silvio Zippan (1:22:38h, M45), David Köppen (1:23:19h, M30), Vytas Huth (1:25:20h, M35) und Martin Schulz (1:31:06h, M45).

In der Damenkonkurrenz konnten Sandra Mair (W40) und Susan Pollin (W35) in die Top 15 laufen. Sandra wurde in 1:47:36h 11. und Susan 15. in 1:49:44h. Damit war Susan die schnellste in der W35.

In der Landesmeisterschaftswertung der Altersklassen wurden viele Medaillen von TC FIKO eingesammelt. Landesmeistertitel gingen an Uwe, Arne, Paul und Silvio. Zweite Plätze sicherten sich Adrian und Bisrat. Einen 3. Platz erliefen sich Christian und Vytas.

Wir gratulieren den Medaillengewinnern und allen Läuferinnen und Läufern zu ihren tollen Leistungen.

Alle weiteren Ergebnisse finden sich unter https://my2.raceresult.com/117972/results?lang=de

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17a
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381-2013732

Bürozeiten

Mo / 11 – 13 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Schreibkasten für Mitfahrgelegenheit, Wettkampf und Klamottentausch:

Mai, Kerstin
(Sonntag, Jul 21. 2019 12:35 PM)
Laufcup 2019

1
Name:
Email:
Für:  
Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht
(aber sie ist erforderlich)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Blogstatistik

  • 144.067 Besuche