„Jojo“ setzt im Senegal noch einen drauf!

Advent, Advent, die zweite Kerze brennt! Und pünktlich zum Adventssonntag auch die Luft beim nächsten Africa – Cup in Dakar, wo unser Athlet vom TC FIKO Rostock wieder an der Startlinie stand. Schon eine Woche zuvor überzeugte der 22-Jährige beim Rennen im afrikanischen Dakhla mit dem fünften Platz. Für das gestrige Rennen über die Sprintdistanz hatte sich Johannes von Beginn an einiges vorgenommen und platzierte sich mit der 5. besten Schwimmzeit des Tages in der Spitzengruppe. Mit schnellem Wechsel ging es in die zweite Disziplin wo sich die gemeinsame Arbeit in der Führungsgruppe auszahlte:

Beim schwimmen war das Feld noch wie an der Perlenkette aufgereiht. Zu Beginn des Radfahrens konnten wir aber eine kleine Lücke reißen und von da an mit gutem Teamwork knapp zwei Minuten auf die Verfolger raus fahren. Ich konnte mich häufig taktisch gut positionieren und die ein oder anderen Körner fürs Laufen sparen.

…und das zahlte sich aus. Mit einer starken Laufzeit von 15:12 Minuten rannte „Jojo“ auf Platz 3 und damit sein erstes Podest bei internationaler Konkurrenz!

Jetzt geht die Reise erstmal weiter ins heimische Rostock, wo das Jahr für ihn besinnlich ausklingen kann. Du hast es dir verdient, Johannes!

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 112.914 Besuche

Sponsoren