Nächstes Kräftemessen in der Landesliga

Zum dritten Mal hieß es am gestrigen Sonntag den schwarzen Einteiler mit der blauen Flosse überzustreifen und sich für unseren Verein in die Fluten zu stürzen. Bei Dunkelheit und geistiger Umnebelung brach das Quartett des TC FIKO Rostock um 04:30 Uhr in Richtung Schleswig-Holstein auf. Die Kieler Förde sollte bei perfektem Wetter der Schauplatz für ein gelungenes, wenn auch hartes Rennen werden. Um 9:10 Uhr ertönte das Startsignal der Landesliga Schleswig-Holstein über die Sprintdistanz. Gewohnt stark präsentierte sich Jörn, der lange das 70-köpfige Feld im Wasser anführte und als starker 4. Mann das Hafenbecken nach 11:04min verließ. Der Weg zur Wechselzone verlief über einen langen Steg durch die gute besuchte „Seebar“. Unsere weiteren Starter Lennart, Andreas und Alf widerstanden den angebotenen Versuchungen und erreichten im erweiterten Mittelfeld ihr Rad.

Während den 20 anspruchsvollen Kilometern zeigte unser Hawaii-Starter Alf Becker dass ihm der starke Wind wenig ausmachte und pflügte mit der 11. besten Zeit des Tages durch das Feld. Kurz dahinter schoben auch Lennart, Andreas und Jörn ihr Rad zum Wechselplatz und machten sich beinah geschlossen auf den abschließenden Lauf. Die starke Leistung von Alf sollte an diesem Tag auch auf der Laufstrecke zu spüren sein. Nach 18:11min lief er als starker 14. ins Ziel. Andreas, Lennart und Jörn folgten auf den Plätzen 27, 31 und 35 und komplettierten damit das gute Mannschaftsergebnis.

In der Tageswertung erreichte der TC FIKO Rostock den 4. Platz und schob sich damit ein Rennen vor dem Finale in Norderstedt am 01. September auf den 3. Gesamtplatz. Dort soll das Podium verteidigt werden und eine tolle Saison ihren Abschluss finden.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17a
Sportforum, 18057 Rostock
Telefon / 0381-2013732
Folge uns / Facebook, Instagram

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.