Schüler erfolgreich beim Schuljahresabschluss-Triathlon

Am vergangenen Sonntag konnten die Nachwuchsathleten des TC FIKO ihren tadellosen Leistungsstand beim Ostseetriathlon in Eckernförde abermals eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Bei Dauerregen und Temperaturen um 18 °C war es für die Schüler und Jugendlichen wiederholt eine besondere Herausforderung die geforderten Strecken motiviert zu absolvieren. Dazu wurde, wegen der niedrigen Wassertemperatur, für die Schüler C bis Jugend B der Tri- zum Duathlon. Ausschließlich unsere Athleten des Jahrgangs 2001 (Jugend A) kamen beim „Volkstriathlon“, mit Neopren bekleidet, in den Genuss des knapp 19 °C kalten Ostseewassers in der Eckernförder Bucht.

Die widrigen äußeren Bedingungen konnten unsere jungen Triathleten aber letztlich in keiner Weise stoppen.

Linus Hemmer (1.), Milan Müller (2.) und Enno Freyhof (4.) setzten sich bei unseren jüngsten Startern, den Schülern B, stark gegen die Konkurrenz durch, Fina Mey Nelke konnte sich bei den Schülerinnen B über einen sehr guten 3. Platz freuen.

In der Altersklasse Schüler/-innen A hatten die FIKO-Mädels die Nase ganz vorn – Emma Tiedemann entschied hier das Rennen für sich, Laura Krüger kam auf Platz 3 ins Ziel. Ruben Hierundar konnte sich, ausgebremst durch eine Radpanne, am Ende Platz 6 erlaufen.

Mit seinem 4. Platz bei der Jugend B zeigte Paul Hass, dass auch unsere Breitensportler topfit sind und keinen Vergleich scheuen müssen. Seine „FIKO-Konkurrenten“ Matti Große-Freese und Noah Todd kamen auf die Plätze 6 und 7.

Die Jugend A hatte beim Volkstriathlon eine sehr starke Konkurrenz. Joshua Berles, der die Schwimmstrecke als erster beendete, Eric Dittrich, sechster nach dem Schwimmen und auch Lennard Köhnke, Position 12 nach dem Schwimmen, mussten ihre Wettbewerber leider vorbeiziehen lassen und finishten auf den Plätzen 11 (Eric), 16 (Joshua) und 34 (Lennard).

Peter Sommerfeld, der erst in diesem Jahr mit dem Triathlon angefangen hat und in Eckernförde das zweite Mal überhaupt am Start war, beendete seinen Wettkampf direkt im Mittelfeld auf Platz 90.

Allen Athleten „HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!“ zu den erreichten Ergebnissen und gute Erholung in der wohlverdienten Sommerpause! … und, nicht zu vergessen, ein Dank an die netten Organisatoren des „Ostseetriathlon Eckernförde“!

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 86.054 Besuche

Sponsoren