Vierte Station der Regionalliga Nord

Neben den deutschen Meisterschaften stand am vergangenen Wochenende noch der Wettkampf der Regionalliga Nord in Stuhr an. Da Leistungsträger wie Gunnar Schlimm beim Ironman Hamburg an den Start gingen, formierte sich das NEUE ROSTOCKER Regionalliga-Team des TC FIKO wieder neu und brachte Alexander Dittrich, Andreas Klütsch, Hagen Kerndl, Florian Wölfl und Frank Janert an den Start.
 
Bei Wassertemperaturen um die 28° Grad ging es für die knapp 120 Teilnehmer früh morgens um 9:00 Uhr ins Wasser. Die 1500m Schwimmen absolvierte Florian am Schnellsten, dicht gefolgt von Andreas und Frank. Auch Hagen erwischte gute Arme und kam knapp hinter dem Trio aus dem See. Alex hatte bei der Auftaktdisziplin etwas zu kämpfen, sollte seinen Moment aber im Rennverlauf noch bekommen. Auf dem Rad macht er nämlich Position um Position gut absolvierte die 40km mit einem 40er-Schnitt.
 
Fast geschlossen gingen die unserer fünf Starter auf die abschließenden 10 Laufkilometer. In dem gewohnt starken Feld der Regionalliga sprangen am Ende die Plätze 67 (Alex), 71 (Hagen), 75 (Andy), 78 (Frank) und 90 (Florian) bei raus. Damit hat das Team die rote Laterne abgegeben und platzierte sich am Ende auf Position 20.
 
Der letzte Wettkampf im Format eines Teamsprint findet am 25./26. August in Bad Zwischenahn statt.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 81.447 Besuche

Sponsoren