Monatliches Archiv für April 2014

Jetzt geht’s loohhs!

Am Samstag, den 26. April und am Sonntag, den 27. April 2014, sind viele Athleten des TC FIKO Rostock in die diesjährige Sportsaison gestartet.
Obwohl unser Leistungssportnachwuchs am Samstag noch auf der Heimreise aus dem Trainingslager in Italien oder von Rügen war, folgten viele Athleten dem Aufruf des Vereins, am Stoltera-Küstenwaldlauf teilzunehmen. Dass der TC FIKO Rostock nicht nur ein Leistungssportverein ist, zeigte sich dann auch eindrucksvoll in der Ergebnisliste. Viele Breitensportler versuchten ihr Glück und erzielten schöne Leistungen.
Beim Lauf über drei Kilometer vertrat Lennart Köhnke die Farben des Vereins sehr erfolgreich. Sein Ergebnis ist durchaus leistungssportwürdig: Er schaffte die Strecke in guten 12:12 Minuten. Es folgten ihm noch Paul Hass und Jasmin Joachim (in der Altersklasse der bis 7 Jährigen). Beim Hauptlauf über die 10 Kilometer gingen dann sogar 14 Athleten an den Start. Schnellster FIKOianer war mit einer Zeit von 38:32 Paavo Lohmann, der sich in der Altersklasse M45 damit den ersten Platz sicherte. Es folgten Guido Schadwinkel, Maik Schmidt, Sven Abrokat, Anton Bludszuweit, Rinaldo Pötsch und Elke Schrempp. Zwischen Sven und Elke lagen beim Zieleinlauf nur 15 Sekunden. Wenig später folgten noch Thomas Oswald, Gaby Rang, Frank Hellwig, Katharina Jablinski, Michael Köhnke, Axel Schmidt und Karl-Heinz Schmidt. Aufgrund der guten Gesamtleistung kam der TC FIKO Rostock auf einen guten 5. Platz in der Vereinswertung. Nur die Leichtathletikvereine aus Neubrandenburg und aus Schwerin waren heute nicht zu schlagen.

Am Sonntag rief dann der Darß-Marathon und viele Athleten unseres Vereins konnten dem Ruf nicht widerstehen. Auf dem Programm stand sowohl die Marathonstrecke als auch ein Halbmarathon.
Die Marathonstrecke wurde bei Sonnenschein um 9:00 Uhr freigegeben. Immerhin acht Athleten starteten für den TC FIKO Rostock. Schnellster Läufer war heute Bernd Ackermann, der die 42,2 km in 3:30:13 h. Das war gerade heute ein sehr gutes Ergebnis, denn die Sonne brannte auf den „letzten“ 14 km auf die Athleten. Außerdem verlangte der steife Gegenwind beim Lauf auf der Boddenseite von Ahrenshoop bis nach Wieck von den Läufern alles ab. Fast 20 Minuten später kam dann Andreas Millat durchs Ziel, gefolgt von Thomas Jenjahn und Philip Gierer. Philip lief die ersten Kilometer mit seiner Frau Petra und weiteren Bekannten. Auch der nachfolgende Matthias Schoen schaffte noch eine Zeit deutlich unter 4 Stunden. Das Team des TC FIKO Rostock komplettierten Angelika Rosenow, Sylvia Pötter und Petra Gierer.
Eine Stunde später gingen zwölf FIKOianer auf die Halbmarathonstrecke. Auf einen sehr guten fünften Platz finishte Arne Welenz in 1:22:28 h. Wenig später folgten Niels Kath, Holger Ladwig, Lars Pospischil und Sven Zimmermann-Rieck. Vielleicht hört Sven ja im nächsten Jahr auf mit dem Liebäugeln in Bezug auf den Darß-Marathon und nimmt sich tatsächlich die lange Strecke vor. Es folgte Jens Ridder, der sich offensichtlich gut im Trainingslager auf Mallorca auf diesen Wettkampf vorbereiten konnte, Alexander Merkord, Rudi Welenz, Christina Ackermann, Sabine Haack, Kathrin Chinnow und Axel Schmidt. Es handelt sich tatsächlich um denselben Axel Schmidt, der am Vortag beim Küstenwaldlauf über die 10 km Distanz gestartet war. So kommt Axel immerhin auf insgesamt 31 Wettkampfkilometer an diesem Wochenende. Herzlichen Glückwunsch!
Die Wettkampfsaison ist eröffnet. Wir wünschen unseren Sportlern noch viele schöne Rennen allein oder in der Gemeinschaft des Vereins.

Ernährungsberatung am im OSPA-Zentrum

Im Rahmen des zur Zeit stattfindenden Laufkurses haben wir am 30.04.2014 um 17.30 Uhr eine interessante Ernährungsberatung in den Räumen der Ostseesparkasse am Vögenteich (Eingang gegenüber Parkhaus) organisiert, die für alle Fiko-Mitglieder offen ist. Die ausgebildete Gesundheitsberaterin der GGB (Gesellschaft für Gesundheitsberatung) Antje Schönemann referiert zum Thema „Vollwertige Ernährung“.
Um einen entsprechenden Raum organisieren zu können bitten wir um Anmeldung bis zum 27.04.2014 bei Elke Weippert elke.mirow@gmx.de oder telefonisch 0151/40342219.

Ankündigung FIKO-Sommerfest 2014


schonmal zum Notieren in Eurem Kalender:
am 5. Juli 2014 – das ist der Tag, an dem auch der Papendorfer Triathlon stattfindet – nehmen wir genau dieses Ereignis zum Anlass, das vereinseigene Sommerfest durchzuführen. Wir denken, dass nach getaner „Arbeit“ (Wettkampf) es sich besonders gut feiern lässt, ein Großteil der Vereinsmitglieder ist ohnehin vor Ort. Und bevor die Sommerferien beginnen und mit ihnen der Start in den Familienurlaub vollzogen wird, sollten wir das einfach nutzen. Klasse Sommerwetter ist schonmal beantragt ;-). Mit ‚Ranrücken des Termins werden wir sicherlich nochmals nähere Informationen hierzu kommunizieren.

Der Vorstand

1. Pressekonferenz zur Berufung des Tri-Teams 2014

Punkt 18.30 Uhr war es soweit: nach Begrüßung der Athleten und Vertretern der Presse sowie einleitenden Worten durch den Vereinsvorsitzenden, Dr. Jens Schweder, stellte Dr. Susanne Schweder als verantwortliche Organisatorin auf der eigens angesetzten Pressekonferenz die Mitglieder des neu formierten „Tri-Teams FIKO Rostock“ der
2. Bundesliga Nord 2014 sowie den Fahrplan der für 2014 anstehenden Wettkampfsaison vor.

Durch den Teambetreuer, Axel Schmidt, wurden 12 aktive Triathleten namentlich mit Urkunde in das Team der
2. Bundesliga für 2014 berufen. Dabei stellt allein der TC FIKO Rostock 10 der insgesamt 12 Starter: Andre Bauschmann, Bengt Behrens, Tom Richter, Claudius Kessler, Gunnar Schlimm, Johann Buttler, Johannes Vogel, Jörn Kroeger-Peterson, Nico Beuster und Robin Hollinski. Zwei weitere Athleten aus Neubrandenburg, Lars Klinkenberg (SCN) und Max Hübner (SCN), gehen mit einem Zweitstartrecht für den TC FIKO Rostock ins Rennen.

Der Fahrplan ist klar – insgesamt sind fünf Wettkämpfe zu bestreiten, bei denen maximal fünf Athleten an den Start gehen dürfen, von denen wiederum die vier Besten gewertet werden.
1. Rennen: So, 11.05.2014 Buschhütten (NW) (Sprintdistanz)
2. Rennen: Sa, 31.05.2014, Halle (ST) (Sprintdistanz)
3. Rennen: So, 22.06.2014, Eutin (SH) (Kurzdistanz)
4. Rennen: So, 29.06.2014, Münster (NW) (Sprintdistanz)
5. Rennen: Sa/So, 19./20.07.2014, Grimma (SN)
– 1.Tag Radzeitfahren (Prolog) + Lauf (= Duathlon 13 km/4 km);
– 2.Tag Sprintdistanz (Jagdrennen)

Nachdem das Tri-Team im vergangenen Jahr mit einem 6. Platz überaus erfolgreich die Saison beenden konnte, wird die kommende Saison mit neuer, deutlich verjüngter Teamzusammensetzung mit etwas verhaltener Zielstellung in Angriff genommen: der Klassenerhalt sollte im Bereich des Möglichen liegen, jeder Platz nach vorn ist als Erfolg zu bewerten. „Wir werden sehen, wie sich das neu formierte Team im Wettbewerb behaupten wird, wünschen dazu allen Athleten ein gesundes Durchkommen und natürlich unvergessliche Wettkampfreisen“, ließ der Vereinsvorsitzende, Jens Schweder, am Ende der Pressekonferenz verlauten.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unsere drei Tri-Team-Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung entscheidend zum Erfolg dieses Vorhabens 2. Bundesliga 2014 beitragen! Sie seien deshalb nochmal explizit genannt:

ERGO Versicherungsgruppe AG
Stadtwerke Rostock AG
Warnowquerung GmbH & Co.

TC FIKO Rostock auf der beneFIT 2014

Am vergangenen Sonnabend fand mit der nunmehr zweiten Veranstaltung die 2013 von den Wirtschaftsjunioren und dem Stadtsportbund Rostock ins Leben gerufene „beneFIT“ ihre Fortsetzung, dieses mal im HCC Rostock. Der TC FIKO Rostock war erneut mit einem Info-Stand dabei.

Einen Tag lang konnten sich interessierte Kinder (und Eltern) über unsere Sportarten informieren, probesitzen und die ein oder andere „Rennmaschine“ bestaunen. Ob dieser Versuch zur Begeisterung von Kindern und Jugendlichen Früchte tragen kann, wird die nahe Zukunft zeigen. Dann nämlich werden die von unseren Standbetreuern (Euch vielen Dank!) engagiert notierten Adressen interessierter Kinder mit dem Ziel kontaktiert, den ein oder anderen zum Probetraining und bestenfalls als neues Vereinsmitglied begrüßen zu können.

Der TC FIKO Rostock bedankt sich bei den Machern der beneFIT Rostock für diese schöne Veranstaltung. Wir haben uns gefreut, unseren Sport vielen Kindern präsentieren zu dürfen. Wie versprochen werden wir die interessierten Kinder zu einem Probetraining einladen.

Der TC FIKO Rostock wird die beneFIT auch im kommenden Jahr gern begleiten.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 77.239 Besuche

Sponsoren