Crosslauf – Landesmeisterschaften in Laage

von J.S.

Die Herbstmonate sind traditionell den Crossläufen vorbehalten. Auch unsere Läuferinnen und Läufer nutzen diese Jahreszeit, um sich für die neue Saison in Form zu bringen. In diesem Jahr richtete der SC Laage die Cross-Landesmeisterschaft, die gleichzeitig als letzter Wettbewerb in die Laufcupwertung des Leichtathletikverbandes M-V (LVMV) einging,  aus. Die Teilnehmerzahlen belegten, dass die Beliebtheit dieses traditionellen Laufformats von Jahr zu Jahr zu steigen scheint.
Auch unser Verein stellte eine Vielzahl an Teilnehmer/innen, trotz vieler krankheitsbedingter Ausfälle. Am Vormittag standen die Wettbewerbe der Erwachsenen auf dem Programm. Unser Laufcup-Team konnte hier sehr stark auftrumpfen. So wurden Adrian Karnitzki (M20), Paul Bentzel (M30), Silvio Zippan (M45), Arne Welenz (M50) jeweils Landesmeister in ihren Altersklassen. Hinzu kam ein 3. Platz von Bisrat Aweno (M20). Matthias Weippert, nicht in der Landesmeisterschaft gewertet, gewann die Gesamtwertung und damit zumindest zum dritten Mal in Folge den Laufcup des LVMV. Gleichzeitig machten die FIKO-Läufer wieder Boden auf den bis dato in der Teamwertung des Laufcups führenden SV Turbine Neubrandenburg gut. Hier bleibt die spannende Frage, ob sich FIKO auf der Zielgeraden die Teamwertung zum dritten Mal in Folge sichern konnte, noch offen.
In den jugendlichen Altersklassen holte Eric Dittrich sich den Titel in der U18-Wertung. Thore Wegner gelang in der W15 Wertung ein zweiter Platz.
Zahlenmäßig stark vertreten sind unser FIKO Jungs und Mädchen in den jüngeren Altersklassen. Zum Teil waren es für einige Teilnehmer/innen die ersten Erfahrungen bei Landesmeisterschaften und durchweg gaben sie ihr besten und wurden mit guten Platzierungen belohnt.
Ihren Landesmeistertitel verteidigte Emma Tiedemann (W13) über die Distanz von 2,4 km vor Aliena Seemann. Bei den Jungs (M13) gewann Melvin Otto die Bronze-Medaille vor Bjarne Seemann (4.), Filip Schwertfeger (5.) und Ruben Hierundar (6.). Ebenfalls einen Titel holte sich Anton Lange (M12). In der zweiten Runde konnte er das FIKO interne Duell mit Justus Kumlehn für sich entscheiden. Knapp am Podium vorbei ging es hier für Milan Müller (4.) und Theodor Herber (5.). Chiara de Cahsan (W12) belegte in ihrer Altersklasse den zweiten Rang und Diego Wald erlief sich den Bronzeplatz in der M11. Geehrt wurden ebenfalls die Top acht Platzierungen von Fenella Otto (6. Platz, W11) und Lasse Mann (5. Platz, M10).
Wir gratulieren allen unseren Athletinnen und Athleten.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 86.696 Besuche

Sponsoren