Die Sekunde zum Glück – Einstieg in die Landesliga

Schon recht früh im Jahr startete die Landesliga Schleswig-Holstein am ersten Maisonntag in die Saison im Rahmen des Campus-Triathlons Flensburg. Der über die Sprintstrecke veranstaltete Wettkampf stellte für das neu formierte FIKO-Team eine erste Standortbestimmung in der noch unbekannten Liga dar. Frohen Mutes trafen sich in aller Frühe Alexander Dittrich, Lennart Köhnke, Jörn Kröger-Peterson, Guido Schadwinkel und Steffen Kluck an der Schwimmhalle, um die gut dreistündige Anreise in Angriff zu nehmen. Ein banger Blick ging dabei immer wieder gen Himmel und zur Temperaturanzeige, aber das Wetter schien zu halten, wenn auch auf windig-frischem Niveau.

Das Schwimmen über 700m wird im Rahmen des Campus-Triathlons in einem 50m-Becken absolviert, wozu in jeweils zwei Läufen bis zu acht Starter auf eine Bahn gehen. Für FIKO gingen im ersten Lauf Alex und Steffen an den Start, im zweiten Lauf die restlichen drei Athleten. Durch Absprache der Schwimmer auf den Bahnen sortierte sich das Starterfeld gut nach dem jeweiligen Schwimmniveau. Alex und Steffen erwischten einen guten Start, wobei insbesondere Alex sich und seine Mannschaftskameraden positiv überraschte. Mit einer Schwimmzeit von 11:25min stieg er unter den Top Ten des ersten Laufs aus dem Wasser, Steffen folgt in 11:56min knapp dahinter. Im zweiten Lauf erwiesen sich auch Jörn (10:35min), Lennart (10:42min) und Guido (11:56min) schwimmtechnisch absolut auf der Höhe des Geschehens. Im Schwimmen war FIKO sehr präsent und stark. Die direkt nach einem kurzen Lauf vom Becken aus der Halle hinaus erfolgenden Wechsel auf das Rad liefen insgesamt gut, wenn auch Alex und Jörn hier vielleicht wichtige Sekunden (wie sich am Ende zeigen sollte) liegen ließen.

Die Radstrecke in Flensburg ist wellig und kurz, sie war insgesamt vier Mal zu absolvieren. Aufgrund der Wellen und des böigen Windes war es nicht leicht, einen guten Rhythmus zu finden. Alex hatte damit am wenigsten Probleme und legte einen fulminanten Ritt auf dem Rad zurück. Seine Zeit von 35:08min für die 22km brachten ihn innerhalb des ersten Laufs auf Rang 4. Steffen hatte wie üblich auf dem Rad nicht seine starke Phase, kam in 40:27min zurück zum Wechselgarten. Im zweiten Lauf kamen die FIKOs recht nahe beieinander auf die Radstrecke, wobei Lennart mit einem guten Wechsel an Jörn vorbeigegangen war. Sein Radsplit von 38:32min war fikointern Platz 2, Jörn fuhr auf Rang 3 in 39:51min. Guido kämpfte verbissen gegen den Wind und erreichte den Wechselgarten nach 43:57min.

Abschließend ging es auf einen 2,5km-Kurs auf dem Campus der Universität Flensburg, der zwei Mal zurückgelegt werden musste. Der Kurs war recht winklig und leicht wellig, aber insgesamt gut laufbar. Auch hier zündete Alex durch und lief in beeindruckenden 18:57min als Dritter des ersten Laufs ins Ziel. Steffen, Jörn, Guido und Lennart schlugen unabhängig voneinander ein nahezu identisches Tempo an (alle um 21:30-22min) und erreichten souverän das Ziel.

Wie üblich dauerte die Auswertung eine Weile, die die Starter mit einer wohlverdienten Dusche und Versorgung für das leibliche Wohl zu überbrücken wussten. Am Ende schrammte Alex um eine einzige (!) Sekunde als Vierter haarscharf am Podium vorbei. Der vierte Platz ist aber eine absolut herausragende Leistung. Lennart als 28, Jörn als 36., Steffen als 58. und Guido als 82. bei rund 120 Startern vervollständigten das gute Ergebnis beim ersten Saisonrennen. Die erreichten 126 Platzpunkte bedeuteten im Endergebnis den 5. Platz von 25 Mannschaften. Als Fazit lässt sich daher sagen, dass das Team zum Saisonauftakt absolut konkurrenzfähig war und in der Landesliga – bei guter Form und fehlerfreiem Wettkampf – sowohl individuell als auch mannschaftlich ein gutes bis sehr gutes Ergebnis allemal erreichbar scheint. In diesem Sinne gilt es, die Form bis zum nächsten Wettkampf am 30. Juni, wenn es in Geesthacht über die Olympische Distanz geht, weiter aufzubauen.

S.K.

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17a
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381-2013732

Bürozeiten

Mo / 11 – 13 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Schreibkasten für Mitfahrgelegenheit, Wettkampf und Klamottentausch:


Name:
Email:
Für:  
Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht
(aber sie ist erforderlich)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Blogstatistik

  • 130.144 Besuche