FIKO – Jungs überzeugen in Münster

Die dritte Station der 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga machte Halt im Nordrhein-westfälischen Münster. Unsere drei Starter Sophie Fischer, Johannes Vogel und André Bauschmann stürzten sich am Sonntag Nachmittag mit guter nationaler und internationaler Konkurrenz ins Hafenbecken. Gewohnt hart ging es auf dem eng gesteckten Kurs zu Sache, was die Rostocker am eigenen Leib zu spüren bekamen.

Das schwimmen war hart und ich wurde an der 1.Boje regelrecht verprügelt (Johannes Vogel)

Trotz der Positionskämpfe stieg der gewohnt starke Schwimmer André nach 09:20min vorne aus dem Wasser, dicht gefolgt von Johannes. Im weiteren Rennverlauf bildete sich eine 50-Mann starke Spitzengruppe, sodass die vorderen Plätze in einer Laufentscheidung vergeben wurden. Hier spielte Johannes seine Stärke gekonnt aus und lief auf Gesamtplatz 7 und als 4. bester deutscher ins Ziel. Damit bestätigt er einmal mehr dass er zur deutschen Spitze gehört und sich mit den besten messen kann. Auch André konnte sich zu den letzten beiden Rennen deutlich verbessern und lief auf einen guten 29. Platz.

Bei den Damen erwischte Sophie nach gutem Schwimmen keine passende Radgruppe und kämpfte sich in der Folge und nach harten Kampf auf der 5km-langen Laufstrecke auf einen 43. Platz.

Das nächste Rennen findet am 05. August in Tübingen statt, an dem auch wieder unsere Rostocker am Start stehen werden, sofern Johannes nicht für die Europameisterschaften in Glasgow nominiert wird. Wir sind stolz auf die gebrachten Leistungen und wünschen den Jungs und Mädels weiterhin gutes Training!

 

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 81.447 Besuche

Sponsoren