FIKO-Nachwuchs-Quintett löst Ticket für die Triathlon DM

Der diesjährige DTU-Jugendcup startete in Jena in die Saison mit einem Novum. Die jungen Athleten mussten zwei kurze Triathlons ohne Pause hintereinander absolvieren, was Tempohärte bei hoher Intensität voraussetzte.

Mit dem neuen Rennformat kamen fünf Leistungssportler des TC FIKO Rostock so gut zurecht, dass der Landestrainer sie für die Deutschen Meisterschaften in Grimma am 29. und 30. Juni nominierte.

Im ersten Rennen des Tages ging Karl Diedrich in der Altersklasse Jugend A ins Rennen. Karl konnte sich beständig in der Spitzengruppe halten und lief als 13. durchs Ziel. Bei ihrem ersten Triathlon als Juniorin kam Jana Millat auf dem 8. Platz und erfüllte damit vorzeitig die Kadernorm des Landesverbandes für das Jahr 2020. Im starken Rennen der männlichen Junioren konnte Joshua Berles auf den 34. Platz laufen. Leon Thiel setzte die Vorgabe des Landestrainers bei der Jugend B, nur Athleten zur DM zu berufen, die unter die TOP 30 kommen, zielgenau um und finishte als 29. Ein gutes Pferd springt halt nur so hoch, wie es muss! Eine kleine Sensation gelang Emma Tiedemann im letzten Rennen der weiblichen Jugend B. Bei ihrer ersten Teilnahme an einem DTU-Jugendcup hielt sich Emma tapfer im Mittelfeld und sprintete beim finalen Lauf auf den 14. Platz vor. Belohnt wurde auch Emma mit der Nominierung zur DM und außerdem erfüllte sie ebenfalls frühzeitig die Kadernorm. Sie darf deshalb im nächsten Jahr erstmalig das Fahrradtrikot des Landesverbandes überziehen.

Herzlichen Glückwunsch!

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17a
Sportforum, 18057 Rostock
Telefon / 0381-2013732
Folge uns / Facebook, Instagram

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.