Absage RoTri 2022

Liebe Sportfreunde,

schweren Herzens hat der Vorstand beschlossen, dem Votum des Orga-Teams zu folgen und den „Neue Rostocker Wohnungsgenossenschaft Triathlon“ für 2022 auszusetzen. Berufliche und personelle Veränderungen bei Mitgliedern des alles lesen

Läuferabend in Berlin Lichterfelde

Am Mittwochabend ging es mit einigen U18 und U16 Läufer/innen der Trainingsgruppe um Lauftrainer Jan Seemann zum Läuferabend nach Berlin Lichterfelde. Bei guten Bedingungen konnten die Athlet/innen überzeugen. Aliena Seemann gewann nach langer Krankheit sehr überlegen ihren 800m Lauf. Filip Schwertfeger (MU18) und Friedrich Michel (MU16) starteten auf der 3000m Distanz. Filip lief nach dem Erfolg am Sonntag solide 9:52min. Eine erwartbare Überraschung lieferte Friedrich ab. Er steigerte seine Bestzeit um 25s (!) und lief 10:01min. Er unterbot die Landeskadernorm (10:10min) damit deutlich. Zum Abschluss des Wettkampftages stand Mia Weippert erstmals an der 1500m Startlinie und zeigte ihren Kampfgeist. Auf ihre 5:19min lässt sich sehr gut aufbauen. Für die Trainingsgruppe steht über Pfingsten noch ein Trainingslager an, ehe es dann im Juni zu den Landesmeisterschaften ins Rostocker Stadion und ggf. zu den NDM in Lübeck geht.

alles lesen

DTU Jugendcup in Forst und The Championships in Samorin

Nicht nur die Fiko Läufer:innen, auch die Triathlet:innen waren am vergangenen Wochenende fleißig.

Im Baden-Württembergischen Forst stand für drei unserer Leistungssportler, Mattis, Enno und Lasse der erste DTU Jugendcup des Jahres auf dem Programm. Für alle drei war es der erste Start bei einem nationalen Wettbewerb überhaupt. Entsprechend groß war die Aufregung, aber auch die Vorfreude. Der Wettergott hatte einen perfekten Triathlontag gesponsert und der Wettkampf war top organisiert. Großes Kino, was da auf die Athleten zukam.

alles lesen

Ein Wochenende mit dem Ostseepokal, dem Rennsteiglauf und dem Citylauf 2022

Der nunmehr 20. Ostseepokal fand am Samstag im Rostocker Leichtathletikstadion statt. Die Veranstaltung gilt überregional als bedeutendes Meeting für den Kinder und Schüler/innenbereich bis zur U14.

Das kleine Team des TC FIKO Rostock e.V., welches von unserem Trainer Jan Seemann vorbereitet und betreut wurde, konnte hier viele sehr gute Ergebnisse erringen. Niklas Merkord (M10) konnte im Weitsprung und anschließenden 800m jeweils die Silbermedaille erringen und musste nur auf den letzten Metern „abreißen lassen“ und überzeugte den Trainer sehr. Die zwölfjährige Felize Kaiser durfte sich zuerst im Sprint ausprobieren. Zur großen Überraschung schaffte sie es auf Anhieb in das A-Finale in dem sie sich mit einem sechsten Platz behaupten konnte. In ihrem 800m Rennen lief sie mit 2:34min Bestzeit und ebenfalls auf den Silberrang. Damit noch nicht genug der Medaillen und sehr guten Leistungen. Isabell Hagen (W11), Frida Miron (W13) und Hanna Bernecker (W10) holten in ihren sehr stark besetzten Zeitläufen über 800m Läufen jeweils Bronze. Hannas Leistung ist dahingehend herauszuheben, da sie in den „langsameren“ Zeitlauf gesetzt war. Sechs Medaillen beim Ostseepokal können sich sehen lassen und sind das seit Jahren erfolgreichste Abschneiden des TC FIKO bei diesem Wettkampf.

alles lesen

Bereit für den ersten DTU Jugendcup 2022

Am morgigen Sonntag, 22.05.22, starten Mattis, Enno und Lasse beim DTU Jugendcup in Forst (Baden-Württemberg). Für alle drei ist es der erste Start bei einem nationalen Wettkampf. Die Aufregung, aber auch die Vorfreude ist entsprechend groß. Alle drei haben gut trainiert und wollen morgen zeigen, was in ihnen steckt. Auf geht’s Jung’s! 💪🏻💪🏻💪🏻

Leider können Leon, Anton und Milan morgen nicht starten. Wir schicken euch liebe Grüße! Ihr fehlt hier!

Die DTU bietet auf ihrem YouTube Channel einen Livestream an. Start ist um 9 Uhr mit dem Rennen der Junioren. Unsere Athleten starten um 09:40 Uhr (Mattis) bzw. 11:30 Uhr (Enno&Lasse).

Landesmeisterschaften 10000m/5000m auf der Bahn

Vergangenes Wochenende war der TC FIKO Ausrichter der LM 10000m/5000m auf der Bahn im Rostocker Leichtathletikstadion. Zugleich war dies auch der 3. Wertungslauf im MV Laufcup. In mehreren Läufen kämpften die Läuferinnen und Läufer um die Landestitel und wurde von ihren Anhängern stimmungsvoll angefeuert. Dabei machte es der böige Wind auf der Gegengeraden den Athletinnen und Athleten nicht gerade leicht. Dennoch wurden einige sehr gute Zeiten im Feld erzielt und unser Verein konnte zahlreiche Podestplätze sammeln.

alles lesen