Monatliches Archiv für August 2015

ALD RUN FOR CHARITY 2015 – „Das Fischkombinat“ beim Staffellauf wieder nicht zu schlagen

Auch wenn das Gewinnen beim 8. ALD Charity Run in Klink/Müritz nicht das vordergründige Ziel war, sondern die teilnehmenden Teams für soziale Projekte an den Start gingen, ist es seit jeher für alle antretenden Teams gute Tradition, das Beste zu geben. Und wie schon in den Vorjahren reichte dies für „Das Fischkombinat“ am Ende zum Sieg auf dem 62 km langen Kurs am Ufer der Müritz zwischen Waren und Röbel.

Mit einer im Vergleich zum Vorjahr deutlichen Steigerung auf 03:55:49 h konnte das kleine Team vom TC FIKO Rostock in der Besetzung Carsten Tautorat, Matthias Weippert, Ole Schwarz, Lili Altrichter und Johannes Vogel vor dem ebenfalls stark auftrumpfenden brandenburgischen Team „Laufgruppe Wassersuppe“ (04:00:17 h) die Siegesserie vor dem Schloss in Klink fortsetzen. Dabei lief bereits Startläufer Carsten Tautorat auf dem ersten Teilstück einen kleinen Vorsprung heraus, der bis zum Ziel auf knapp 5 Minuten anwuchs. Das Besondere – sowohl Tautorat als auch Weippert und Vogel mussten je zwei Streckenabschnitte absolvieren und sich ihre Kräfte entsprechend einteilen.

Als drittes von insgesamt 125 teilnehmenden Teams kam die einheimische Warener Staffel „FunAktiv 1“ in 04:04:20h ins Ziel. In den vergangenen Jahren erliefen die teilnehmenden Mannschaften beim größten Laufevent der Müritzregion insgesamt über 700.000 € für soziale Kinder-und Jugendprojekte.
MW

FIKO Nachwuchs beim aquaKID 2015

Am Rande des 23. Güstrower Fun Triathlons fand für die Kinder der „aquaKID 2015“ statt. Bei besten Bedingungen im und um den Inselsee in Güstrow kam es zu respektablen Ergebnissen und jeder Menge Fun.

Maximilian Trapp und Lennart Köhnke „teilten“ sich den ersten Platz in ihrer Altersklasse Schüler A, Lukas Köhnke schafte es in der gleichen AK auf den fünften Platz. Klara Roloff platzierte sich sehr gut bei den Schülerinnen C und Iben-Klara Köhnke wurde als jüngste Teilnehmerin sogar zweite bei den Schülerinnen D.

M. K.

FIKO-Doppelsieg beim 23. Eurawasser Fun-Triathlon

Der Fun-Triathlon in Güstrow erfreut sich bei den Athleten des TC FIKO Rostock großer Beliebtheit. Immerhin gingen 13 Sportler über die olympische Distanz an den Start. Kurze Zeit später folgten 11 Athleten beim Jedermannrennen. Außerdem stellte der Verein eine Staffel über die Jedermanndistzanz.

Über die olympische Distanz konnte der TC FIKO Rostock einen Doppelsieg von Sophie Fischer und Johannes Vogel feiern. Das gute Ergebnis wurde noch ergänzt durch den zweiten Platz von Maria Höyland, die ihre Altersklasse gewann. In ihrer Altersklasse siegte ebenfalls Nannett Fischer. Dritte Plätze erzielten Björn Schuldt, Andreas Brunkow, Angelika Rosenow und Andreas Millat.

Beim Jedermannrennen gewannen Anton Bludszuweit, Elke Schlemp und Wolfgang Langschwager ihre Altersklassen. Zweiter seiner Alterskasse wurde Frank Julius, Dritte in ihrer Alterskasse Katrin Jonas-Brockhausen.

Außerdem gewann die Staffel TC FIKO Rostock in der Zusammensetzung Antike Schultz, Marcel Seidel und Andre Bauschmann das Staffelrennen.

Wir gratulieren auch allen nicht namentlich genannten Athleten zu den guten Leistungen.

A. M.

hella rmn – Gesundschuh-FIKO-Staffel wiederholt Vorjahressieg

Die 13. Auflage der hella marathon nacht rostock 2015 war aus FIKO-Sicht eine erfolgreiche Weiterführung dieser traditionellen Laufveranstaltung. Während sich der Veranstalter über Teilnehmerrekorde auf vier etablierten sowie einer neu eingeführten Strecke freute, gab es bei FIKO Grund zum Jubeln über zwei Siege. Im Schülerlauf über 1,9 km legte MIa-Marie Weippert bereits am Nachmittag mit einem Sieg in ihrer AK eine starke Leistung vor, an die zum späten Abend die im Teamwettbewerb startende Gesundschuh-FIKO-Staffel erfolgreich anknüpfte. In der Besetzung Karl Schreiber, Tom Gröschel, Philipp Bahr, Jan-Ole Schwarz, Matthias Weippert und Regina Salinas blieb sie zwar mit knapp 2:30 min über ihrer Zeit vom Vorjahr, lief aber mit gut 16 Minuten Vorsprung auf das zweite Team einem ungefährdeten Sieg in 2:21,06 entgegen.

Dank dem Team-Sponsor Gesundschuh GmbH, der sich nicht nehmen ließ, das Team bei seinem Start jedwede Unterstützung zu geben.

Neben den Top-Leistungen waren auf allen Strecken viele weitere FIKO-Athleten unterwegs, die sich achtbar, entweder mit Platzierungen auf dem Treppchen (Schüler: Aliena Seemann und Lennart Köhnte Platz 3, ) oder aber in ihrer AK, teilweise mit PB, geschlagen haben. Herzlichen Glückwunsch!

G.S.

33. Rostocker Triathlon findet statt

Freudige Nachricht zum Ende dieser Woche für die Organisatoren des TC FIKO Rostock und Freunde des Rostocker Triathlons: Nach wegweisenden Gesprächen mit dem Amt für Straßenbau und Verkehr konnte ein positives Ergebnis im Hinblick auf die Vollsperrung der Radstrecke erzielt werden, das bedeutet, der 33. Rostocker Triathlon wird wie geplant am 12.09.2015 stattfinden!
Der konkrete Verlauf der Radstrecke wird derzeit noch verhandelt, wir werden Euch informieren, sobald uns der endgültige Beschluss vorliegt.
Um den Erhalt und die Durchführung unseres Rostocker Traditionswettkampfes zu gewährleisten, müssen wir dennoch eine Einschränkung in Kauf nehmen: Es wird anders als in den Jahren zuvor der Wettkampf ausschließlich über die olympische Distanz ausgetragen, das heißt, die Sprintdistanz entfällt. Diese Entwicklung konnten wir leider nicht vermeiden, da zum einen der Hafenmeister den „Alten Strom“ maximal eine Stunde für den Schiffsverkehr sperren kann, was bei einem Wellenstart nicht ausreichen würde. Zum anderen können wir auf diese Weise eine größere Sicherheit auf der Radstrecke gewährleisten.
Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen, die in wenigen Tagen unter: www.tollense-timing.de möglich sein werden.

S. Sch.

Seite 1 von 212

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 86.324 Besuche

Sponsoren