Triathlonclub FIKO Rostock e.V.

Monatliches Archiv für Juni 2016

Papendorfer XTREME – Die Finishershirts sind da!

Die Mühen des Papendorfer XTREME werden auch in diesem Jahr wieder mit einem exklusiven Finishershirt – natürlich atmungsaktive Funktionsware – belohnt. Für alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind: Nachmeldungen sind am Wettkampftag möglich.
A.M.

3. Rennen der DTU Bundesliga

Bei dem am vergangenen Wochenende ausgetragenen 3. Rennen der DTU Bundesliga, gleichzeitig DTU Deutsche Meisterschaften der U 23 waren mit Sophie Fischer und Johannes Vogel zwei FIKO-Athleten am Start.

Sophie wurde im Gesamtfeld der Bundesligastarter 11 (1. Rennen Kraichgau 34, 2. Rennen Ingolstadt 12) und in der U 23 Wertung der Deutschen Meisterschaft Platz 3, mit der 7. schnellsten Laufzeit im Starterfeld. Die Deutsche Meisterschaft in ihrem Jahrgang Junioren findet am 23.07.2016 in Nürnberg statt. Johannes Vogel konnte in Düsseldorf mit seinem erreichten Platz 31 in der Bundesligawertung leider nicht an seinen Platz 20 der ersten beiden Rennen im BL Team anknüpfen. Für die Wertung in der DM U 23 bedeutete dies einen 10. Platz.

WE 26.06.: Schweriner Schloßtriathlon mit erfolgreichen FIKO-Startern

Beim Schloßtriathlon in Schwerin wurde Jan Ole Schwarz (J. 99) Gesamtsieger in der Sprintdisziplin mit einer Zeit von 1:04:51 und erhielt hier durch Vorstandsmitglied und Motivator Uwe Diedrich seine Zwischenzeiten exakt angesagt. In diesem Wettkampf sicherte sich Birgit Starck den Platz 1 in der Wertung W 50. Weitere FIKO Finischer waren Stefanie Schuldt und Peter Wagner. Über die Olympische Distanz gab es einen AK Sieg M 35 durch Bernd Breitsprecher, zweite Plätze errangen Bettina Baumert W 45 und Frank Janert M 30. Mit sechs weiteren FIKO Athleten war unser Verein beim diesem sehr schönen Schloßtriathlon am Start.

LM am 18./19.6.2016 in Rostock

Bei den Landesmeisterschaften der U20 und U16 in Rostock starteten unsere besten Läufer und Läuferinnen. Zweimal Platz 1 gab es für Marie Burchard, die nach ihrem 10-tägigen Trainingslager in Oberhof noch etwas müde war. Mit den erreichten Zeiten von 2:16,53 min über 800 m und 4:37,01 über 1500m lag sie knapp unter ihren Jahresbestleistungen. Außer Konkurrenz lief Lea Rohrmoser über 5000 m eine neue persönliche Bestleistung und damit die Norm für die Deutschen Meisterschaften in der U23. Malte Propp wurde mit persönlicher Bestleistung von 1:59,75 min Sieger über 800 m und belegte mit 4:11,18 den 2. Platz über 1500 m. Mit ebenfalls persönlicher Bestleistung von 4:22,03 min belegte Jan Ole Schwarz auf der gleichen Strecke Platz 4. Einen guten Einstand hatte der junge Finn Große Freese mit der Leistung von 4:36,59 min über 1500 m.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen sehr guten Ergebnissen.
Klaus-Peter Weippert

DM am 18./19.06.2016 in Kassel

Nach dem 6. Platz über 10000 m wollte Tom auch bei den Deutschen Meisterschaften über 5000 m unter die besten 10 laufen und dabei seine persönliche Bestleistung von 14:19,12 min unterbieten. Bei den guten äußeren Bedingungen wurde das Meisterschaftsrennen auf den ersten zwei Kilometern durch Taktik geprägt und so mit einer relativ langsamen Zwischenzeit von 5:52 min begonnen. Dann ging aber die „Post“ ab und das Tempo wurde deutlich erhöht. Tom konnte sich im Mittelfeld behaupten, den letzten Kilometer in 2:47,5 min laufen und damit Platz 9 belegen. Mit der Endzeit von 14:21,03 min verfehlte er die Bestleistung nur knapp um 2 sec und war deshalb auch ganz zufrieden mit seiner gezeigten Leistung.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen.
Klaus-Peter Weippert

Seite 1 von 3123

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr