Triathlonclub FIKO Rostock e.V.

News

40. Geburtstag Oase Inselseelauf in Güstrow mit FIKO-Beteiligung

Am Samstag den 11. Juni 2016 wurde die 40ste Ausgabe vom Inselseelauf in Güstrow gefeiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich für drei Laufstrecken (5 km, 10 km und 20 km) entscheiden. Mit dem Leichtathletik-Verband MV als Veranstalter und dem LSV Güstrow e. V. als Ausrichter handelte es sich zudem um einen Wertungslauf im Rahmen des VR-Laufcup MV.

Vom TC FIKO waren die drei Sportlerinnen Beate Krecklow, Katrin Winkler und Neita Tautorat sowie die fünf Sportler Dirk Albrecht, Rudi Welenz, Arne Welenz, Guido Schadwinkel und Carsten Tautorat erfolgreich vertreten. Alle erreichten mindestens in ihren Altersklassen erste bis dritte Platzierungen und konnten wertvolle Laufcup-Punkte für den TC FIKO erlaufen.

Auf der 5 km-Strecke gewannen Jennifer Heise (U14) vom Sportclub Laage mit 21:14 min und Hannes Kuntermann (U16) vom LSV Güstrow in 17:42 min.

Siegerin über die 10 km-Strecke wurde Anna Brust (U20) vom HSV Neubrandenburg in 40:36 min knapp hinter dem Sieger Christoph Haack (M HK) aus Güstrow in 38:30 min. Vom TC FIKO belegte Beate Krecklow den 3. Platz (W45 1. Platz) gefolgt von Katrin Winkler (8. Platz W30 1. Platz) und Neita Tautorat (22. Platz, W30 3.Platz). Bei den Männern liefen Dirk Albrecht auf den 5. Platz (M40 2. Platz) und Rudi Welenz als M70 auf den 33. Platz (M70 1. Platz).

Auf der 20 km-Strecke siegten Iwona Swendrowska aus Polen in 1:43,57 h und Markus Riemer vom SV Motor Wolgast in 1:14,09 h. Vom TC FIKO starteten auf den 20 km Carsten Tautorat (3. Platz, M35 1. Platz), Arne Welenz (6. Platz, M45 2. Platz) und Guido Schadwinkel (15. Platz, M40 3.Platz). Bemerkenswert: Arne Welenz ist seit vielen Jahren erfolgreich beim Inselseelauf vertreten und gewann ihn in den Jahren 1999, 2006 und 2007. Im Jahr 1989 lief er die 20 km beeindruckend schnell in 1:06,49 h und damit auf Platz 2, damals noch um den Inselsee herum.

Trotz 3. Platz in der AK M40 und TOP15 musste Guido beim Inselseelauf 2016 mit seinen Kräften etwas haushalten, damit er einen Tag später in Lübeck seine Mitteldistanz in 4:41,24 h (44. Platz M40 9. Platz) als Vorbereitung für den IRONMAN Frankfurt 2016 absolvieren konnte.
Carsten Tautorat

Überblick Ergebnisse 10 km
W 30, 1. Platz Katrin Winkler
W 30, 3. Platz Neita Tautorat
M 40, 2. Platz Dirk Albrecht
W 45, 1. Platz Beate Krecklow
M 70, 1. Platz Rudi Welenz

Überblick Ergebnisse 20 km
M 35, 1. Platz Carsten Tautorat
M 40, 3. Platz Guido Schadwinkel
M 45, 2. Platz Arne Weelenz

FIKO-Triathleten erfolgreich beim 7 Türme Triathlon in Lübeck

Lübeck, 12. Juni 2016

auf der Olympischen Distanz erfolgreich:
M 30, 1. Platz Frank Janert
M 30, 16. Platz Reinhard Uehleke
M 40, 2. Platz Björn Schuldt

und auf der Mitteldistanz erfolgreich:
M 35, 3. Platz Andreas Breitsprecher
M 40, 9. Platz Guido Schadwinkel

Herzlichen Glückwunsch!!!
Ergebnisse

Erfolgreicher Wettkampf Ingolstadt 1. BL/DTU-Cup-Bocholt

Gleich zweimal waren unsere Triathleten am vergangenen Wochenende im Einsatz. Sophie und Johannes starteten mit ihren Teams in Ingolstadt in der 1. Bundesliga. Mit Platz 12 (Sophie) und Platz 20 (Johannes) konnten beide die Erwartungen voll erfüllen – Johannes mit der zehntbesten Laufzeit sowie auch Sophie, die mit einer enorm verbesserten Leistung beim Radfahren im Vergleich zum Wettkampf vor 8 Tagen in Kraichgau, waren mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden. Gleichzeitig bedeuten die bisherigen Resultate für beide die Erfüllung der D-Kader Normen für den TVMV.

Auch unsere jüngeren Leistungssportler zeigten sich im Vergleich zum ersten DTU-Cup stark verbessert. Voran Jana Milllat, die über ihren 7. Platz überglücklich war, nachdem ihr Einstieg in Forst noch etwas missglückt war. Nach seinem Sturz in Forst konnte Finn Große Freese sich über einen hervorragenden 11. Platz in der männlichen Jugend B freuen. Beide erfüllten damit ebenfalls die geforderte D-Kader Norm des Landesverbandes. Nach längerer Krankheit steigerten sich auch Eric Dittrich und Karl Diedrich. Mit den Plätzen 29 und 34 landeten sie im Mittelfeld und zeigten damit einen Aufwärtstrend zum ersten DTU-Cup in Forst.

Wir gratulieren euch zu diesen hervorragenden Ergebnissen und wünschen für die weitere Saison alles Gute Klaus-Peter Weippert

Titel + Bestleistungen für FIKO-Athleten bei den LM der Leichtathleten

Bei den am vergangenen Wochenende in Neubrandenburg stattgefundenen Landesmeisterschaften in der Leichtathletik waren auch unsere FIKO-AthletINNen jeweils mit Doppelstarts vertreten. In einem couragierten 1500m-Rennen musste Malte Propp auf der Zielgeraden nur einen Konkurrenten passieren lassen und wurde in 4:14,82 min Zweiter, vor seinem Teamkameraden Jan-Ole Schwarz (4:30,11 min). Einen Tag später lief Malte in neuer persönlicher Bestleistung über die 800 m wiederum auf Rang 2 (1:59,98 min) und knackte damit in dieser Woche die 2. Schallmauer. Jan-Ole Schwarz gewann die 3000 m in 9:36,00 min.

Bei den Frauen siegte Marie Burchard am ersten Tag über die 1500 m in 4:39,45 min vor Lea Rohrmoser, die in 4:39,34 min Bestzeit lief. Gleiche Reihenfolge dann am Sonntag auch über die 800 m: in neuer Bestzeit siegt Marie (2:14,52 min) vor der ebenfalls persönliche Bestzeit laufenden Lea (2:19,73 min).

Herzlichen Glückwunsch an Athleten und Trainer sowie gute Erholung nach der anstrengenden Wettkampfwoche!
MW

Auch der Wechsel will gelernt sein

Unsere jüngsten Sportler bereiten sich ebenso wie die Großen intensiv auf die Wettkampfsaison vor. Dazu trafen sich die Kids heute bereits um 8:30 Uhr, um unter der Anleitung unserer Trainer Axel Schmidt und Gunnar Roloff ein Sondertraining zu absolvieren.

Ziel war das Üben des Wechsels zwischen den einzelnen Disziplinen. Am vergangenen Sonntag haben viele Kinder beim Duathlon gezeigt, was in ihnen steckt, mussten allerdings auch erfahren, dass der Wechsel vom Laufen aufs Rad und umgekehrt so seine Tücken haben kann. Eine weitere Herausforderung ist der Wechsel vom Schwimmen aufs Rad, der auch gekonnt sein will. Somit hieß es heute „Rein in die Schuhe“ und „Raus aus den Schuhen“. Es sah schon toll aus. Die Kids gewannen Sicherheit und zeigten Ausdauer.

Die Saison kann beginnen.
CT

Seite 30 von 67« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr