Triathlonclub FIKO Rostock e.V.

News

Erfolgreicher Wettkampf Ingolstadt 1. BL/DTU-Cup-Bocholt

Gleich zweimal waren unsere Triathleten am vergangenen Wochenende im Einsatz. Sophie und Johannes starteten mit ihren Teams in Ingolstadt in der 1. Bundesliga. Mit Platz 12 (Sophie) und Platz 20 (Johannes) konnten beide die Erwartungen voll erfüllen – Johannes mit der zehntbesten Laufzeit sowie auch Sophie, die mit einer enorm verbesserten Leistung beim Radfahren im Vergleich zum Wettkampf vor 8 Tagen in Kraichgau, waren mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden. Gleichzeitig bedeuten die bisherigen Resultate für beide die Erfüllung der D-Kader Normen für den TVMV.

Auch unsere jüngeren Leistungssportler zeigten sich im Vergleich zum ersten DTU-Cup stark verbessert. Voran Jana Milllat, die über ihren 7. Platz überglücklich war, nachdem ihr Einstieg in Forst noch etwas missglückt war. Nach seinem Sturz in Forst konnte Finn Große Freese sich über einen hervorragenden 11. Platz in der männlichen Jugend B freuen. Beide erfüllten damit ebenfalls die geforderte D-Kader Norm des Landesverbandes. Nach längerer Krankheit steigerten sich auch Eric Dittrich und Karl Diedrich. Mit den Plätzen 29 und 34 landeten sie im Mittelfeld und zeigten damit einen Aufwärtstrend zum ersten DTU-Cup in Forst.

Wir gratulieren euch zu diesen hervorragenden Ergebnissen und wünschen für die weitere Saison alles Gute Klaus-Peter Weippert

Titel + Bestleistungen für FIKO-Athleten bei den LM der Leichtathleten

Bei den am vergangenen Wochenende in Neubrandenburg stattgefundenen Landesmeisterschaften in der Leichtathletik waren auch unsere FIKO-AthletINNen jeweils mit Doppelstarts vertreten. In einem couragierten 1500m-Rennen musste Malte Propp auf der Zielgeraden nur einen Konkurrenten passieren lassen und wurde in 4:14,82 min Zweiter, vor seinem Teamkameraden Jan-Ole Schwarz (4:30,11 min). Einen Tag später lief Malte in neuer persönlicher Bestleistung über die 800 m wiederum auf Rang 2 (1:59,98 min) und knackte damit in dieser Woche die 2. Schallmauer. Jan-Ole Schwarz gewann die 3000 m in 9:36,00 min.

Bei den Frauen siegte Marie Burchard am ersten Tag über die 1500 m in 4:39,45 min vor Lea Rohrmoser, die in 4:39,34 min Bestzeit lief. Gleiche Reihenfolge dann am Sonntag auch über die 800 m: in neuer Bestzeit siegt Marie (2:14,52 min) vor der ebenfalls persönliche Bestzeit laufenden Lea (2:19,73 min).

Herzlichen Glückwunsch an Athleten und Trainer sowie gute Erholung nach der anstrengenden Wettkampfwoche!
MW

Auch der Wechsel will gelernt sein

Unsere jüngsten Sportler bereiten sich ebenso wie die Großen intensiv auf die Wettkampfsaison vor. Dazu trafen sich die Kids heute bereits um 8:30 Uhr, um unter der Anleitung unserer Trainer Axel Schmidt und Gunnar Roloff ein Sondertraining zu absolvieren.

Ziel war das Üben des Wechsels zwischen den einzelnen Disziplinen. Am vergangenen Sonntag haben viele Kinder beim Duathlon gezeigt, was in ihnen steckt, mussten allerdings auch erfahren, dass der Wechsel vom Laufen aufs Rad und umgekehrt so seine Tücken haben kann. Eine weitere Herausforderung ist der Wechsel vom Schwimmen aufs Rad, der auch gekonnt sein will. Somit hieß es heute „Rein in die Schuhe“ und „Raus aus den Schuhen“. Es sah schon toll aus. Die Kids gewannen Sicherheit und zeigten Ausdauer.

Die Saison kann beginnen.
CT

Bestleistungen für Mittelstreckler in Osterode

Eine persönliche Bestleistung und zwei Saisonbestleistungen brachten die LäuferInnen des TC FIKO Rostock vom Leichtathletikmeeting in Osterode mit nach Hause. Über die 3000m siegte Malte Propp in der Wertung der männlichen U18 in 8:57,60 min und unterbot damit zum ersten Mal die 9-Minuten Grenze auf der längsten Mittelstrecke. Auf der 1500m-Distanz zeigte sich Marie Burchard nach Abi-Stress und einem mäßigen Saisoneinstieg stark verbessert. In einer Zeit von 4:36,74min gewann sie am die U20 Wertung. Lea Rohrmoser steckte das sonntägliche 10.000m-Rennen bei den Landesmeisterschaften noch in den Beinen – trotzdem lief sie mit einer Zeit von 4:42,13 min ein respektables Rennen im Bereich ihrer Bestzeit.
MW

Spaß und Erfolge beim 3. Junior-Duathlon

Spaß und Erfolge beim 3.Junior-Duathlon Bei herrlichstem Sommerwetter maßen sich unsere jüngsten Sportler heute beim 3.Junior-Duathlon auf dem Gelände von IKEA in Rostock.

Das Teilnehmerfeld war groß, Freizeit- und Vereinsportler aus ganz M-V reisten zum Wettkampf an. Darunter ca. 30 FIKO-Kids, die sich der Herausforderung stellten. In den Alterklassen der Schüler A (Jahrgang 03/04) bis Schüler D (Jahrgang 10/09) gingen die Kids auf die unterschiedlich langen Duathlon-Distanzen, die in der Reihenfolge Laufen-Radfahren-Laufen zu absolvieren waren. Spaß stand bei der Veranstaltung im Vordergrund, aber auch der Ehrgeiz vordere Plätze zu erreichen, war sehr groß. Alle Kinder haben tolle Leistungen gezeigt. Wenn auch der Wechsel zwischen den Disziplinen nicht immer super gelang, haben es zahlreiche FIKO-Kids auf’s Treppchen geschafft. Gratulation allen Kindern. Getrennte Wertungen zwischen Freizeit- und Vereinsportlern gab auch den Kids eine Chance auf einen Podiumsplatz, die sonst kein regelmäßiges Training absolvieren. Im Rahmen der Siegerehrungen erhielten alle Kinder kleine Preise – eine schöne Würdigung aller sportlichen Leistungen.

Die Stimmung bei Sportlern und Zuschauern war begeistert, die Verpflegung der Sportler super. Dank an die Organisatoren und Helfer, insbesondere auch die netten Großeltern, die für eine tolle Veranstaltung gesorgt haben.
CT

Seite 31 von 68« Erste...1020...2930313233...405060...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr