News

Starker EM-Marathon von Tom Gröschel

Beim am Sonntag ausgetragenen Marathon der Leichtathletikeuropameisterschaften in Berlin lief „unser MaraTom“ ein tolles Rennen. Fast von Beginn an auf sich allein, gestellt ging er die ersten 10 km mutig an und lief am Ende als bester deutscher Läufer auf den 11. Rang. Nicht nur die Platzierung, auch die von Tom erzielte Zeit von 2:15:48 h ist unter Berücksichtigung der hohen Temperaturen und des mitunter starken Windes besonders hoch einzuschätzen. So urteilte auch sein ehemaliger Trainer Klaus-Peter Weippert:

Tom hat ein tolles EM-Rennen gezeigt. Unter „normalen“ Wetterbedingungen wäre er sicher an diesem Tag 2 Minuten schneller gelaufen und er hat trotz des relativ hohen Tempos zu Beginn wieder einmal bewiesen, dass er ein tolles Tempo- und Körpergefühl besitzt. Das sind neben einem guten Trainingszustand gerade in einem Meisterschaftsmarathon ganz entscheidende Fähigkeiten!

Neben Klaus-Peter Weippert waren auch zahlreiche weitere „Fikoianer“ an der Strecke um „ihrem“  MaraTom die Daumen zu drücken und lautstark anzufeuern. alles lesen

LVMV Laufcup – Poeler Abendlauf bei kräftiger Brise

von P.B.

Die Läufe der Laufcupserie starteten an diesem Wochenende in den Abendstunden des 11. August 2018 in Kirchdorf (Poel). Den verregneten Lauf über 1,6 Kilometer konnte Emma Tiedemann vom TC FIKO Rostock e.V. in 5:33 min überlegen für sich entscheiden. Hier erreichte Marc Tiedemann (ebenfalls FIKO) in 6:53 min das Ziel und wurde Dritter der U10.

Für die Hauptläufe über 10 Kilometer klarte das Wetter etwas auf. alles lesen

FIKOs beim Güstrower Triathlon

Regenschauer und böiger Wind begleiteten die Starter beim diesjährigen Güstrower Fun Triathlon über die olympische Distanz und bei der Sprintdistanz sowohl beim Schwimmen als auch auf dem Radsplitt.

Schietwetter

Pünktlich um 10:00 fiel der Startschuss für die Olympische Distanz. Es war bei aufgewühltem Wasser erstmalig ein Dreieckskurs bis zum gegenüberliegenden Seeufer zu schwimmen. Wegen einer Baustelle wurde außerdem die Radstrecke etwas verkürzt. Unsere Starter Hagen Kerndl und Johannes Reding ließen sich von den Veränderungen nicht beeindrucken und beendeten das Rennen im vorderen Feld auf den Plätzen 7 und 15. Herzlichen Glückwunsch!

In zwei Wellen ging es dann um 10:20 Uhr und 10:22 Uhr auf die Sprintdistanz, die als Landesmeisterschaft ausgeschrieben war. Neben den Breitensportlern traten auch die Leistungssportler Jana Millat und Karl Diedrich an, die einen letzten Wettkampf vor dem finalen Trainingslager in Kienbaum und dem anschließenden DTU-Jugendcup in Goch absolvieren wollten. Beide Sportler beendeten das Rennen jeweils auf dem zweiten Platz des Gesamtrennens. Wir drücken den beiden Sportlern für den DTU-Jugendcup die Daumen! Birgit Starck, Maria Hoyland und Andreas Millat wurden jeweils Landesmeister, den Vizelandesmeistertitel sicherten sich Stephan Kolp und Jan Schulenberg. Wir gratulieren auch allen anderen Startern zu den starken Leistungen!

Gelungener Einstand für Johannes Vogel in Glasgow

In einem starken Teilnehmerfeld kam unser Johannes Vogel auf einen guten 39. Platz ins Ziel bei den Triathlon-Europameisterschaften in Glasgow. Herzlichen Glückwunsch!

Ferienlager in Mirow

In der ersten Woche der Sommerferien vom 19.07. bis 13.07.2018 machten sich Kinder der 3. und 4. Klasse in die Jugendherberge nach Mirow auf. Spiel und Sport dominierte diese vom LSB geförderte Ferienfreizeit. Gestartet wurde täglich mit Frühsport. Mit großer Begeisterung zeigten die Kids bei Staffel- und Ballspielen aller Art, Tischtennis sowie Badminton was in ihnen steckt und wieviel Ausdauer sie haben. Höhepunkte der Woche waren eine Kanutour sowie eine Nachtwanderung. Darüber hinaus legten alle Kinder das Sportabzeichen mit den verschiedenen Disziplinen ab. Alle Aktivitäten wurden von den mitgereisten Betreuern Alex und Axel stets aktiv begleitet.

Bei den Kindern herrschte durchweg gute Laune – auch zwei etwas regnerische Tage taten der guten Stimmung und dem Spaß keinen Abbruch.

Seite 1 von 7312345...102030...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr