Triathlonclub FIKO Rostock e.V.

News

Duathlon in Lubmin

Den Duathlon in Lubmin nahmen bei strahlendem Sonnenschein mehrere Triathleten unseres Vereins in Angriff. Um 10:00 Uhr wurde die Langdistanz über 10 km Laufen, 60 km Radfahren und weitere 10 km Laufen gestartet. Der Lauf war prominent besetzt Andreas Raelert nutzte das Rennen als Wiedereinstieg in das Training. Alle unsere Athleten kamen mit guten Zeiten ins Ziel. Hervorzuheben ist das Abschneiden von Gunnar Schlimm, der in der starken Altersklasse M 35 auf einen guten dritten Platz kam. Haiwaiistarter Alf Becker gewann die Altersklasse M 45.

Um 11:00 Uhr wurde dann die Landesmeisterschaft über 5 km Laufen, 30 km Radfahren und erneut 5 km Laufen gestartet. Ina Bauermann wurde Zweite in der W 40, Birgit Starck gewann die W 50 und wurde Landesmeisterin. Bei den Herren kam Steffen Kluck in der Landesmeisterwertung in der M 35 auf den dritten Platz, Andreas Millat wurde in der M 55 Landesmeister.

Herzlichen Glückwunsch!

Landesmeister im Halbmarathon gekürt

Am Samstag, den 05.05.2018 fand mit der 27. Auflage des Neubrandenburger Kulturparklaufes gleichzeitig die Landesmeisterschaft über die Halbmarathondistanz und das sechste Rennen des Laufcups Mecklenburg-Vorpommern statt.
Mit dabei auch fünf Athleten des TC FIKO Rostock e. V.. Bei 13 °C, heiterem Himmel und einer flauen Brise aus Nordost waren nahezu perfekte Bedingungen für schnelle Zeiten gegeben.
In der Gesamtwertung konnte sich Adrian Karnitzki (1:15:27) in neuer persönlicher Bestzeit den Sieg vor Mathias Ahrenberg (1:16:40) von der LG Schwerin sichern. Auch die Plätze drei, vier und fünf gingen nach Rostock. Nach dem Sieg bei der Landesmeisterschaft  2017 über 10 km ist dies bereits der zweite Titel für den Mediziner Karnitzki, der sich damit endgültig und eindrucksvoll in der Spitze der M-V Straßenläufer etabliert hat.
Markus Riemer überquerte den Zielstrich in als Dritter in 1:16:57 vor Uwe Kleinschmidt (1:17:18) und Christian Kurrat (1:20:03), die ebenfalls neue persönliche Bestleistungen aufstellten.
Silvio Zippan rundete den starken Teamauftritt als Neunter mit 1:24:43 ab. Insgesamt konnten sich alle FIKO-Starter unter den Top Ten platzieren und so auch wichtige Punkte im Laufcup sammeln.
Auch in der Altersklassenwertung der Landesmeisterschaft konnten sich unsere Athleten gut positionieren. Adrian Karnitzki (M 20) und Markus Riemer (M 30) konnten ihre Wertung gewinnen. Zweite Plätze gingen an Uwe Kleinschmidt in der M 20 und
Christian Kurrat in der M 30. Silvio Zippan schaffte mit Platz 3 in der M 45 ebenfalls den Sprung auf’s Podest.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Starter!

Hier gibt es die Ergebnisse

Bilder: Dank an U. Kleinschmidt!

Jana Millat läuft DM-Norm in Neubrandenburg

Eigentlich sollte Jana Millat bei der Bahneröffnung in Neubrandenburg nur einen Vorbelastungslauf über 3.000 m absolvieren, um sodann am 6. Mai beim Kondiusman in Berlin in die Triathlonsaison zu starten. Bei widrigen äußeren Bedingungen waren im Neubrandenburger Jahnstation ohnehin keine guten Laufzeiten zu erwarten. Jana trotzte dem Sturm und lief nach 10:44 Minuten über die Ziellinie. Sie hat sich mit dieser Leistung für die Deutschen Jugendmeisterschaften am 27. bis 29. Juli in Rostock – Leichtathletikstation qualifiziert.

Jana Millat – Archivbild

Herzlichen Glückwunsch!

Neopren-Testschwimmen am kommenden Samstag

Die Triathlon-Saison geht los und noch nicht einmal im Freiwasser geschwommen?!?

Damit euch das nicht passiert und ihr auch bei den derzeitigen Temperaturen schon mal den einen oder anderen See gut gewärmt trainingsmäßig durchqueren und später gut ausgerüstet zu euren Wettkämpfen antreten könnt, haben wir für euch wieder ein Neo-Testschwimmen mit der Firma TRI11 organisiert.

Am kommenden Samstag, d. 05.05., in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr stehen die Neo-Spezialisten aus Hamburg mit einer breiten Auswahl an Anzügen und Equipment in der 50-m-Halle für uns bereit.

Lasst euch beraten, probiert aus und freut euch auf günstige Angebote!

……und denkt an eure Anmeldung zum Papendorfer Triathlon – vielleicht kommt der neue Neoprenanzug dort sogar unter Wettkampfbedingungen zum Einsatz!

Laufcup: FIKO-Athleten dominieren Stoltera-Küstenwaldlauf

Der 37. Warnemünder Stoltera Küstenwaldlauf war wieder ein gelungenes Stelldichein der Laufszene M-Vs. Bei herrlichstem Frühlingswetter nahmen mehr als 830 Teilnehmer die 3- bzw. 10-km Laufstrecke unter die Füße. Bereits beim Kinderlauf zeigten die FIKO-Kids, was in Ihnen steckt: Emma Tiedemann siegte in der weiblichen U14 souverän, genauso wie Trainingskamerad Anton Lange bei den Jungen (U14) und Lasse Mann (1. Platz U12) und Diego Wald (2. Platz U12). Auch der Rest der Trainingsgruppe um Lauftrainer Jan Seemann hinterließ mit weiteren Podiumsplätzen und vorderen Platzierungen einen sehr guten Eindruck. Das unterstrichen auch der 1. und 2. Platz in der Teamwertung.

Im Hauptlauf der Männer zeigte sich die Dominanz der FIKO-Läufer eindrucksvoll: unter den Top 20 liefen 11 FIKO-Athleten ins Ziel. Favorit Fabian Gering (32:39 min) siegte dabei wie im Vorjahr vor seinem Trainingspartner Matthias Weippert (32:59 min). Dritter wurde Erik Schoob (33:18 min, 1. LAV Rostock). In der Besetzung Beate Krecklow, Susan Pollin, Fabian Gering und Matthias Weippert konnte zudem punktgleich mit der LG Schwerin die Mannschaftswertung gewonnen werden.

Alle weiteren Ergebnisse findet ihr hier

Die ersten 9 des Männerklassements: Markus Riemer (7.), Uwe Kleinschmidt (5.), Ole Schwarz (4.), Erik Schoob (3., 1. LAV Rostock), Fabian Gering (1.), Matthias Weippert (2.), Adrian Karnitzki (6.), Paul Bentzel (9., alle TC FIKO Rostock), Jan-Erik Bostelmann-Arp (8., SC Rönnau 74), Foto: D. Herold

Seite 3 von 6312345...102030...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr