News

Tim Klatt mit starker Vorstellung beim Berlin-Marathon

alles lesen

FIKO-Staffel gewinnt am Reitbahnsee

von U.K.

Am Samstag hieß es beim 23. Neubrandenburger Staffelmarathon nicht jeder für sich, sondern gemeinsam um den Sieg laufen. Dabei begann die Taktik schon vor dem Rennen mit der Reihenfolge der Staffelläufer, da die Streckenabschnitte zwischen 5,7 km und 11,3 km variierten. Insgesamt waren 46 Marathon und Halbmarathonstaffeln in verschiedenen Wertungsklassen auf der Strecke unterwegs. alles lesen

Auftakt und 1. Bundesliga in Binz

Jedes Jahr im September lädt die Insel Rügen zu einem Triathlon – Spektakel der besonderen Art ein. Während die 1. Triathlon Bundesliga das letzte Rennen vor atemberaubender Kulisse absolvieren darf, starten am Sonntag die Ironmänner beim 70.3 Strandräuber vor nicht weniger schönen Ausblicken. Mit dabei ist auch eine Vielzahl an Athleten vom TC FIKO Rostock, der dieses Mal die spannenden Ereignisse grundlegend mitbestimmt hat.

Die Trainingsgruppe um Andreas Klütsch startet mit dem Besuch in Binz so richtig in die neue Saison. Neben ein paar Freizeitaktivitäten, nutzte der Trainer das Wochenende auch um mit den Sportlern Ziele und Erwartungen für die neue Saison abzustecken. Ein weiterer Grund der Anreise sind natürlich aber auch die Bundesliga – Rennen am Samstagnachmittag, an denen gleich 4 Athleten des TC FIKO am Start standen.

alles lesen

Schwimmtraining 3. + 4. Klasse

Damit alle Athleten zur selben Uhrzeit ins Wasser springen können und wir den Trainingsbetrieb somit deutlich vereinfachen, beginnt das Schwimmtraining am Dienstag Nachmittag für die 3. + 4. Klasse für alle Athleten um 14:30 Uhr in der 50m – Halle. Das Training dauert 1 Stunde und wird weiterhin von Heike Priess betreut. Sport frei!

Bericht zum 35. Rostocker OSPA Triathlon

Zur 35. Auflage des Rostocker OSPA Triathlons am Sonntag war der IGA-Park durch das Organisationsteam des TC FIKO Rostock bestens hergerichtet. Passend dazu spielte auch das Wetter mit. Sonne und angenehm warme Temperaturen sorgten für gute Stimmung bei Aktiven und Zuschauern. Dem Ruf nach Rostock waren wieder über 200 Triathleten aus Rostock und Mecklenburg-Vorpommern, aber auch aus anderen Teilen Deutschlands gefolgt.

Der erste Start – für die Olympische Distanz – erfolgte kurz nach 12 Uhr am IGA-Strand. Mit einem eigens produzierten Start-Jingle mit der Titelmusik der Pirates oft he Caribbean, dem Ticken einer Uhr und dem anschließenden Startschuss ging es für 72 Einzelstarter und die 19 Staffeln auf den Schwimmkurs im Breitling. Die Schwimmrunde war zweimal zu absolvieren, Wind und Strömung verlangten den Schwimmern einiges ab. Dennis Kruse (Tri Sport Schwerin) verließ mit einem deutlichen Vorsprung als erster das Wasser und konnte so als erster Sportler des Tages den Radkurs befahren. Die 10 km lange Radstrecke führte zweimal durch den Warnowtunnel und hatte mit den dazugehörigen Auffahrten auf den Brücken an den beiden Seiten des Tunnels jede Menge Höhenmeter zu bieten. Viermal war die Runde zu fahren, bevor das abschließende Laufen im IGA-Park anstand.
alles lesen

Seite 2 von 7712345...102030...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 81.447 Besuche

Sponsoren