Erfolgreiche Rostocker Marathonnacht

Die nunmehr 16. Auflage der Rostocker Marathonnacht wurde wieder einmal von sehr vielen Aktiven unseres Vereins genutzt. Die von BMS Event Team um Karsten Schölermann hervorragend organisierte Veranstaltung führte durch die Innenstadt, den Warnowtunnel oder das Gehlsdorfer Ufer. Für einige war es das Debüt über die Halbmarathondistanz, für andere wieder einmal die Gelegenheit einen Marathon zu laufen.

Kurz nach der Eröffnung um 17:00Uhr begann die Veranstaltung mit dem Schülerlauf. Hier zeigten sich unsere „Kleinen“ nach ihrer Trainingspause in sehr guter Verfassung. Auf der 1,8km Strecke gab es einen Dreifacherfolg für unsere FIKO-Athletinnen. Emma Tiedemann gewann mit toller Zeit vor Aliena Seemann und Chiara de Cahsan. Bei den Jungen siegte Bjarne Seemann. Diego Wald erreichte knapp geschlagen den 3. Platz.
Beeindruckend war auch die Dominanz unseres Vereins bei der Marathon-Jubiläums-Staffel. Die TC FIKO Gesundschuh-Staffel gespickt mit unseren Triathlon-Kaderathlet/innen Jana Millat und Karl Diedrich, sowie Bundesligastarter André Bauschmann und weiteren Nachwuchsathlet/innen und Trainer Andreas Klütsch siegte mit deutlichem Vorsprung.

André konnte über die „Rostocker Sieben“ zusätzlich noch einen dritten Gesamtrang erlaufen.

Über die Marathondistanz konnten sich zwei FIKO-Athleten in den Top Ten platzieren. Carsten Tautorat (startete für TEAM City-Sport Rostock) erreichte nach langer Verletzungspause den vierten Platz und Tim Klatt den zehnten Gesamtrang, neben zahlreichen weiteren FIKO-Finishern.
Das größte Feld an FIKO Athlet/innen war beim Halbmarathon am Start. Mit Paul Bentzel (4. Platz), Markus Riemer (7. Platz, ebenfalls Team City-Sport) und André Scharlock (10. Platz) konnte sich gleich drei Läufer im Vorderfeld platzieren.

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren hervorragenden Leistungen und freuen uns nach erfolgreicher Regeneration auf weitere gemeinsame Trainingseinheiten und Wettkämpfe, spätestens beim Rostocker Triathlon am 02.09.2018.

Johannes Vogel und Lena Meißner bei der EM in Glasgow!

Radkoffer gepackt, Schuhe geputzt, Flüge gebucht und die Startlisten online.
Mit den European Championships in Glasgow & Berlin beginnt 2018 ein neues sportliches Highlight welches viele der großen Sportarten miteinander vereint. Durch die große Bedeutung und der medialen Aufmerksamkeit stehen am Donnerstag und Freitag nur die besten Triathleten an der Startlinie.

Mit dabei auch unser Rostocker Johannes Vogel, der sich durch den dritten Platz bei der DM in Düsseldorf in seiner AK und den guten Ergebnissen in den Bundesliga-Rennen zuletzt empfohlen hat.

„Es ist eine große Ehre den Deutschland-Einteiler das erste Mal überstreifen zu dürfen – Ich werde mein bestes geben.“

Lena Meißner aus Mecklenburg-Vorpommern wird ebenfalls mit dabei sein.

Beide Rennen werden live im Fernsehen übertragen. Das Frauenrennen startet Donnerstag um 13:30 Uhr – Die Männer sind am Freitag um 16:00 Uhr dran.

Wir drücken ganz fest die Daumen!

Vierte Station der Regionalliga Nord

Neben den deutschen Meisterschaften stand am vergangenen Wochenende noch der Wettkampf der Regionalliga Nord in Stuhr an. Da Leistungsträger wie Gunnar Schlimm beim Ironman Hamburg an den Start gingen, formierte sich das NEUE ROSTOCKER Regionalliga-Team des TC FIKO wieder neu und brachte Alexander Dittrich, Andreas Klütsch, Hagen Kerndl, Florian Wölfl und Frank Janert an den Start.
 
Bei Wassertemperaturen um die 28° Grad ging es für die knapp 120 Teilnehmer früh morgens um 9:00 Uhr ins Wasser. Die 1500m Schwimmen absolvierte Florian am Schnellsten, dicht gefolgt von Andreas und Frank. Auch Hagen erwischte gute Arme und kam knapp hinter dem Trio aus dem See. Alex hatte bei der Auftaktdisziplin etwas zu kämpfen, sollte seinen Moment aber im Rennverlauf noch bekommen. Auf dem Rad macht er nämlich Position um Position gut absolvierte die 40km mit einem 40er-Schnitt.
 
Fast geschlossen gingen die unserer fünf Starter auf die abschließenden 10 Laufkilometer. In dem gewohnt starken Feld der Regionalliga sprangen am Ende die Plätze 67 (Alex), 71 (Hagen), 75 (Andy), 78 (Frank) und 90 (Florian) bei raus. Damit hat das Team die rote Laterne abgegeben und platzierte sich am Ende auf Position 20.
 
Der letzte Wettkampf im Format eines Teamsprint findet am 25./26. August in Bad Zwischenahn statt.

DM in Rostock – Bilder von Ole

Dem Bericht zu den Deutschen Meisterschaften in Rostock (siehe unten) ist nichts hinzuzufügen – außer ein paar Bilder von Ole!

Deutsche Meisterschaften in Rostock!

Was für ein Wochenende! Und wir blicken zurück:

Die letzten 4 Tage standen im Zeichen der deutschen Meisterschaft Leichtathletik der Jugend im heimischen Stadion. Unsere Läufer und Triathleten haben sich lange auf die Starts vorbereitet und sollten nicht enttäuscht werden.

Den Anfang machten unsere beiden Mädels der weiblichen U18 Jana Millat und Milla Mann. Beide gingen über die 3000m an den Start. Mit verschlepptem Tempo ging das Feld fast geschlossen auf die ersten 1500m, die unsere Triathletin Jana durchgängig anführte. Erst in der zweiten Rennhälfte verschärfte sich das Tempo an der Spitze, welches nur drei Athletinnen mitgehen konnten. Dahinter entbrannte ein Kampf um Platz 4, welchen Milla mit einer tollen letzten Runde für sich entscheiden konnte. Jana belegte neben den Spezialistinnen einen guten 11. Platz.

Am Freitag Abend wurde es dann spannend. Malte Propp kämpfte über die 5000m der männlichen U20 um Gold. Auch dieses Rennen war von Beginn an taktisch geprägt und wurde erst auf den letzten 2000m so richtig schnell. Malte, der das gesamte Rennen über kontrolliert in den vorderen Positionen lief, schob sich auf den letzten 200m an die Spitze und gab diese bis zum Ziel nicht mehr ab. Malte wird in 15:39,05 deutscher Meister!! Wir sind sehr stolz und gratulieren herzlichst.

Am Samstag Abend ging dann unser letzter Starter Ole Schwarz über die 2000m Hinderniss an den Start. Das schnelle Rennen konnte Ole lange vorne mitgestalten. Am Ende fehlte nicht viel nach ganz vorne. Ole beendete das Rennen in toller neuer Bestzeit von 05:58,04 auf dem 5. Platz.

Der gesamte Verein ist stolz und gratuliert allen Läufern!

Seite 2 von 7312345...102030...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten
Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr