FIKOs beim Güstrower Triathlon

Regenschauer und böiger Wind begleiteten die Starter beim diesjährigen Güstrower Fun Triathlon über die olympische Distanz und bei der Sprintdistanz sowohl beim Schwimmen als auch auf dem Radsplitt.

Schietwetter

Pünktlich um 10:00 fiel der Startschuss für die Olympische Distanz. Es war bei aufgewühltem Wasser erstmalig ein Dreieckskurs bis zum gegenüberliegenden Seeufer zu schwimmen. Wegen einer Baustelle wurde außerdem die Radstrecke etwas verkürzt. Unsere Starter Hagen Kerndl und Johannes Reding ließen sich von den Veränderungen nicht beeindrucken und beendeten das Rennen im vorderen Feld auf den Plätzen 7 und 15. Herzlichen Glückwunsch!

In zwei Wellen ging es dann um 10:20 Uhr und 10:22 Uhr auf die Sprintdistanz, die als Landesmeisterschaft ausgeschrieben war. Neben den Breitensportlern traten auch die Leistungssportler Jana Millat und Karl Diedrich an, die einen letzten Wettkampf vor dem finalen Trainingslager in Kienbaum und dem anschließenden DTU-Jugendcup in Goch absolvieren wollten. Beide Sportler beendeten das Rennen jeweils auf dem zweiten Platz des Gesamtrennens. Wir drücken den beiden Sportlern für den DTU-Jugendcup die Daumen! Birgit Starck, Maria Hoyland und Andreas Millat wurden jeweils Landesmeister, den Vizelandesmeistertitel sicherten sich Stephan Kolp und Jan Schulenberg. Wir gratulieren auch allen anderen Startern zu den starken Leistungen!

Gelungener Einstand für Johannes Vogel in Glasgow

In einem starken Teilnehmerfeld kam unser Johannes Vogel auf einen guten 39. Platz ins Ziel bei den Triathlon-Europameisterschaften in Glasgow. Herzlichen Glückwunsch!

Ferienlager in Mirow

In der ersten Woche der Sommerferien vom 19.07. bis 13.07.2018 machten sich Kinder der 3. und 4. Klasse in die Jugendherberge nach Mirow auf. Spiel und Sport dominierte diese vom LSB geförderte Ferienfreizeit. Gestartet wurde täglich mit Frühsport. Mit großer Begeisterung zeigten die Kids bei Staffel- und Ballspielen aller Art, Tischtennis sowie Badminton was in ihnen steckt und wieviel Ausdauer sie haben. Höhepunkte der Woche waren eine Kanutour sowie eine Nachtwanderung. Darüber hinaus legten alle Kinder das Sportabzeichen mit den verschiedenen Disziplinen ab. Alle Aktivitäten wurden von den mitgereisten Betreuern Alex und Axel stets aktiv begleitet.

Bei den Kindern herrschte durchweg gute Laune – auch zwei etwas regnerische Tage taten der guten Stimmung und dem Spaß keinen Abbruch.

Erfolgreiche Rostocker Marathonnacht

Die nunmehr 16. Auflage der Rostocker Marathonnacht wurde wieder einmal von sehr vielen Aktiven unseres Vereins genutzt. Die von BMS Event Team um Karsten Schölermann hervorragend organisierte Veranstaltung führte durch die Innenstadt, den Warnowtunnel oder das Gehlsdorfer Ufer. Für einige war es das Debüt über die Halbmarathondistanz, für andere wieder einmal die Gelegenheit einen Marathon zu laufen.

Kurz nach der Eröffnung um 17:00Uhr begann die Veranstaltung mit dem Schülerlauf. Hier zeigten sich unsere „Kleinen“ nach ihrer Trainingspause in sehr guter Verfassung. Auf der 1,8km Strecke gab es einen Dreifacherfolg für unsere FIKO-Athletinnen. Emma Tiedemann gewann mit toller Zeit vor Aliena Seemann und Chiara de Cahsan. Bei den Jungen siegte Bjarne Seemann. Diego Wald erreichte knapp geschlagen den 3. Platz.
Beeindruckend war auch die Dominanz unseres Vereins bei der Marathon-Jubiläums-Staffel. Die TC FIKO Gesundschuh-Staffel gespickt mit unseren Triathlon-Kaderathlet/innen Jana Millat und Karl Diedrich, sowie Bundesligastarter André Bauschmann und weiteren Nachwuchsathlet/innen und Trainer Andreas Klütsch siegte mit deutlichem Vorsprung.

André konnte über die „Rostocker Sieben“ zusätzlich noch einen dritten Gesamtrang erlaufen.

Über die Marathondistanz konnten sich zwei FIKO-Athleten in den Top Ten platzieren. Carsten Tautorat (startete für TEAM City-Sport Rostock) erreichte nach langer Verletzungspause den vierten Platz und Tim Klatt den zehnten Gesamtrang, neben zahlreichen weiteren FIKO-Finishern.
Das größte Feld an FIKO Athlet/innen war beim Halbmarathon am Start. Mit Paul Bentzel (4. Platz), Markus Riemer (7. Platz, ebenfalls Team City-Sport) und André Scharlock (10. Platz) konnte sich gleich drei Läufer im Vorderfeld platzieren.

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren hervorragenden Leistungen und freuen uns nach erfolgreicher Regeneration auf weitere gemeinsame Trainingseinheiten und Wettkämpfe, spätestens beim Rostocker Triathlon am 02.09.2018.

Johannes Vogel und Lena Meißner bei der EM in Glasgow!

Radkoffer gepackt, Schuhe geputzt, Flüge gebucht und die Startlisten online.
Mit den European Championships in Glasgow & Berlin beginnt 2018 ein neues sportliches Highlight welches viele der großen Sportarten miteinander vereint. Durch die große Bedeutung und der medialen Aufmerksamkeit stehen am Donnerstag und Freitag nur die besten Triathleten an der Startlinie.

Mit dabei auch unser Rostocker Johannes Vogel, der sich durch den dritten Platz bei der DM in Düsseldorf in seiner AK und den guten Ergebnissen in den Bundesliga-Rennen zuletzt empfohlen hat.

„Es ist eine große Ehre den Deutschland-Einteiler das erste Mal überstreifen zu dürfen – Ich werde mein bestes geben.“

Lena Meißner aus Mecklenburg-Vorpommern wird ebenfalls mit dabei sein.

Beide Rennen werden live im Fernsehen übertragen. Das Frauenrennen startet Donnerstag um 13:30 Uhr – Die Männer sind am Freitag um 16:00 Uhr dran.

Wir drücken ganz fest die Daumen!

Seite 5 von 77« Erste...34567...102030...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Do / 14.30 – 16 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 81.954 Besuche

Sponsoren