Triathlonclub FIKO Rostock e.V.

Auch der Wechsel will gelernt sein

Unsere jüngsten Sportler bereiten sich ebenso wie die Großen intensiv auf die Wettkampfsaison vor. Dazu trafen sich die Kids heute bereits um 8:30 Uhr, um unter der Anleitung unserer Trainer Axel Schmidt und Gunnar Roloff ein Sondertraining zu absolvieren.

Ziel war das Üben des Wechsels zwischen den einzelnen Disziplinen. Am vergangenen Sonntag haben viele Kinder beim Duathlon gezeigt, was in ihnen steckt, mussten allerdings auch erfahren, dass der Wechsel vom Laufen aufs Rad und umgekehrt so seine Tücken haben kann. Eine weitere Herausforderung ist der Wechsel vom Schwimmen aufs Rad, der auch gekonnt sein will. Somit hieß es heute „Rein in die Schuhe“ und „Raus aus den Schuhen“. Es sah schon toll aus. Die Kids gewannen Sicherheit und zeigten Ausdauer.

Die Saison kann beginnen.
CT

Bestleistungen für Mittelstreckler in Osterode

Eine persönliche Bestleistung und zwei Saisonbestleistungen brachten die LäuferInnen des TC FIKO Rostock vom Leichtathletikmeeting in Osterode mit nach Hause. Über die 3000m siegte Malte Propp in der Wertung der männlichen U18 in 8:57,60 min und unterbot damit zum ersten Mal die 9-Minuten Grenze auf der längsten Mittelstrecke. Auf der 1500m-Distanz zeigte sich Marie Burchard nach Abi-Stress und einem mäßigen Saisoneinstieg stark verbessert. In einer Zeit von 4:36,74min gewann sie am die U20 Wertung. Lea Rohrmoser steckte das sonntägliche 10.000m-Rennen bei den Landesmeisterschaften noch in den Beinen – trotzdem lief sie mit einer Zeit von 4:42,13 min ein respektables Rennen im Bereich ihrer Bestzeit.
MW

Spaß und Erfolge beim 3. Junior-Duathlon

Spaß und Erfolge beim 3.Junior-Duathlon Bei herrlichstem Sommerwetter maßen sich unsere jüngsten Sportler heute beim 3.Junior-Duathlon auf dem Gelände von IKEA in Rostock.

Das Teilnehmerfeld war groß, Freizeit- und Vereinsportler aus ganz M-V reisten zum Wettkampf an. Darunter ca. 30 FIKO-Kids, die sich der Herausforderung stellten. In den Alterklassen der Schüler A (Jahrgang 03/04) bis Schüler D (Jahrgang 10/09) gingen die Kids auf die unterschiedlich langen Duathlon-Distanzen, die in der Reihenfolge Laufen-Radfahren-Laufen zu absolvieren waren. Spaß stand bei der Veranstaltung im Vordergrund, aber auch der Ehrgeiz vordere Plätze zu erreichen, war sehr groß. Alle Kinder haben tolle Leistungen gezeigt. Wenn auch der Wechsel zwischen den Disziplinen nicht immer super gelang, haben es zahlreiche FIKO-Kids auf’s Treppchen geschafft. Gratulation allen Kindern. Getrennte Wertungen zwischen Freizeit- und Vereinsportlern gab auch den Kids eine Chance auf einen Podiumsplatz, die sonst kein regelmäßiges Training absolvieren. Im Rahmen der Siegerehrungen erhielten alle Kinder kleine Preise – eine schöne Würdigung aller sportlichen Leistungen.

Die Stimmung bei Sportlern und Zuschauern war begeistert, die Verpflegung der Sportler super. Dank an die Organisatoren und Helfer, insbesondere auch die netten Großeltern, die für eine tolle Veranstaltung gesorgt haben.
CT

Offene Westmecklenburgische Meisterschaften Schwerin 21.05.2016

Am Samstag den 21.05.2016 waren die Zwillinge Aliena und Bjarne Seemann erfolgreich bei den Offenen Westmecklenburgischen Meisterschaften in Schwerin am Start. Die Temperaturen im Stadium Lambrechtsgrund waren sehr hoch. Bjarne erreichte in einem sehr taktischen Rennen mit einem fulminantem Endspurt einen starken 2.Platz über die 800m Distanz. Seine Schwester Aliena, ebenfalls über die 800m Strecke am Start, kämpfte sich mit einem sehr langem Schlussspurt noch vom 6. auf den 3.Platz vor. Herzlichen Glückwunsch den Beiden, die am jetzigen Samstag beim Ostseepokal in Rostock wieder an den Start gehen. Großer Dank geht an Sani, die unsere Fahrerin und wertvolle Supporterin war. Zum Abschied gab es dann noch ein Foto mit einem ehemaligen Olympiasieger, der unserem Heimtrainer Klaus-Peter Weippert herzliche Grüße ausrichten ließ.“

24. Rostocker City-Lauf mit großer FIKO Beteiligung

Bei bestem Sommerwetter, vielleicht schon etwas zu warm für einen Wettkampf, nahmen am Sonntag, den 22.05.2016, über 50 FIKOianer am 24.E.ON Eis Citylauf teil. Von der super Stimmung getragen, absolvierten die Läufer auf dem Rundkurs in der Innenstadt Einzel-Distanzen vom Halbmarathon, über 10 und 6,7 km bis zum 3 km Schnupperlauf und die Staffel über 5 mal 3 km. Die FIKO Athleten erreichten in den jeweiligen Altersklassen überwiegend vordere Plätze. Carsten Tautorat, der für das Team City Sport Rostock antrat, belegte im Halbmarathon Platz 2- ein persönliches Geburtstagsgeschenk. Jan Seemann, ebenfalls für das Team City Sport startend, teilte sich den Sieg im 10-km-Lauf mit einem weiteren Sportler, Andre Bauschmann wurde hier Dritter. Bei den Frauen lief Anke Hierundar auf Platz 3.

Auf der 6-km-Strecke konnte sich einer unserer jüngsten Triathleten-Finn Große-Freese- den 3.Platz sichern, hier belegte Sandra Mair bei den Frauen Platz 2 und Ronja mayer Platz 3. Die 3 km konnte Marie Burchard souverän für sich entscheiden- sie ließ nicht einmal der männlichen Konkurrenz eine Chance.

Auf den „kürzeren“ Distanzen zeigten unsere zahlreich angetretenen jüngsten Nachwuchssportler, zu welch tollen Leistungen sie in der Lage sind.(!)
Stellvertretend für alle seinen genannt:

Altersklassen U12-3km:
Emma Tiedemann Platz 2, Mia Marie Weippert Platz 3, Aliena Seemann Platz 4,Justus Kumlehn Platz 1, Bjarne Seemann Platz 3, Ruben Hierundar Platz 6.

Altersklasse U12-6km:
Laura Krüger Platz 3, Klara Roloff Platz 4 und Adrian Kamm Platz 1
Die 5×3 km Staffeln waren mit einer Vielzahl von FIKO-Athleten gespickt. Mit einer hervorragenden Endzeit von 48:03, konnte die FIKO-gesundschuh Staffel mit Johannes Vogel, Jan Ole Schwarz, Johann Buttler, Andre Bauschmann und Malte Propp den Sieg für sich klar machen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler!

Ein Dank geht an die Organisatoren und Helfer für diese super Veranstaltung und die vielen begeisterten Zuschauer, die die Sportler bei der Hitze ausdauernd angefeuert haben.
CT/AS

Seite 20 von 56« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »