FIKO-Phalanx beim 14. Laager EURAWASSER Waldlauf …

… und „Auslaufen“ für Tom Gröschel nach Platz 6 bei den Deutschen 10.000m Meisterschaften in Celle!

Profilierter Tempodauerlauf stand heute für einige FIKO-Athleten auf dem Programm. Für Tom Gröschel, der sich erst beim Frühstück nach einem Funkspruch von Trainingskamerad Johannes Vogel entschied, am Laager Waldlauf teilzunehmen, bedeuteten die 12 km intensives „Auslaufen“ nach den Deutschen 10.000 m Meisterschaften. Hier belegte der FIKO-Athlet in einer Zeit von 29:59,98 min den 6. Platz in einem taktisch geprägten Rennen. Ein toller Einstand auf der Bahn, wenn man bedenkt, dass Tom erst seit gut 2 Monaten wieder ins volle Training eingestiegen ist.

Über die sehr profilierten 12 km wurde es dann auch eine deutliche Angelegenheit für die FIKO-Ausdauersportler: Sieg für Tom Gröschel in 41:26 min (1. Platz M 20) und dahinter auf Platz 2 bzw. 3 Johannes Vogel (42:43 min, 2. Platz M 20) und Matthias Weippert (43:07 min, 1. Platz M 40). Alle drei blieben damit noch unter dem alten Streckenrekord. Bei den Frauen war FIKO Läuferin Lea Rohrmoser der Sieg nicht zu nehmen, bei einer Zeit von 48:27 min blieb ihre Uhr im Ziel stehen. Einen weiteren Altersklassensieg in der M 35 heimste Danny Michaelis (Team Citysport/TC FIKO Rostock) ein.

Die 6 km-Strecke war ebenso fest in FIKO-Hand. Bei den Frauen siegte Marie Burchard (23:09 min, 1. Platz W 20) in der Gesamtwertung vor Kerstin Weippert (29:32 min, 1. Platz W 35). Bei den Männern ließ sich Mittelstreckler Malte Propp (20:55 min, Platz 1 MJ U 18) den Sieg nicht nehmen und siegte mit deutlichem Vorsprung vor seinen Vereinskollegen Ole Schwarz (21:24 min, Platz 1 MJ U 18), André Bauschmann (21:55 min, Platz 1. M 20) und Jan Seemann (23:09 min, 1. Platz M 40), der tags zuvor schon den AK-Titel über die Halbmarathonstrecke in Neubrandenburg gewann.

Auch FIKO’s Nachwuchs konnte sich erfolgreich in die Siegerlisten des durch das Team des SC Laage wieder einmal hervorragend organisierten Waldlaufs eintragen. Über 2,4 km gewann Bjarne Seemann in der AK U 12 (09:50 min). Das gleiche Kunststück gelang seiner Zwillingsschwester Aliena (10:57 min, 1. Platz W U 12), die zeitgleich mit ihrer Trainingskameradin Mia Marie Weippert (10:57 min, 2. Platz W U 12) ins Ziel einkam. Lene Weippert entschied die Wertung der W U 10 in 12:50 min für sich.
MW

Landesmeistertitel im Halbmarathon gingen nach Rostock

Am 07.05.2016 fanden im Neubrandenburger Kulturpark die Halbmarathon-Landesmeisterschaften statt. Auf der flachen Strecke – 10 Runden waren zu laufen – machten die hohen Temperaturen den Läuferinnen und Läufern doch sehr zu schaffen.

Der TC FIKO Rostock trat mit vier Altersklassenathleten an. Carsten Tautorat konnte seine gute Form nutzen und belegte mit einer Zeit von 01:19,09 h einen sehr guten 3. Platz in der Gesamtwertung, was gleichzeitig den Landesmeistertitel in der M 35 bedeutete. Sechster in der Gesamtwertung wurde Jan Seemann (1:21,10 h) und wurde in der M 40 und damit ebenfalls Landesmeister. Auch Christian Kurrat (1:25,54 h) schaffte es in der M 30 auf’s Podium, er wurde Dritter. Knapp am Podium vorbei schrammte Holger Regber (4. Platz, 1:28,24 h).

Im Vorfeld der Landesmeisterschaften fand der Kinderlauf über 2 km statt. Sehr souverän sicherte sich Adrian Kamm den Sieg in 7:48 min.
JS

Gute Ergebnisse beim Kondiusman in Berlin

Bei frühsommerlichen Temperaturen fand in diesem Jahr der Kondiusman in Berlin statt. Im ersten Rennen des Tages, dem Powersprint, konnte sich Johannes Vogel souverän den ersten Platz sichern. Ebenfalls im Rennen starteten die Vereinskameraden Jan Ole Schwarz und Hubert Stövesand. Im Rennen der Schüler B lief Adrian Kamm auf einen guten vierten Platz. Ruben Hierundar wurde 10, eine bessere Platzierung wurde durch ein Defekt an der Radschaltung verhindert. Ruben konnte leider nur im ersten Gang fahren. Bei den Mädchen schaffte es Emma Tiedemann auf den sechsten Platz, Laura Krüger wurde Zwölfte. Bei den Schülern A knüpfte Thore Wegner an die guten Leistungen der Vorwochen an und lief auf den 5. Platz. Bei den Jungen in der Jugend B verpasste Erich Dittrich das Podium knapp um eine Sekunde und wurde Vierter. Finn Große-Freese lief auf den siebenten Platz. Leider stürzte Lennart Köhnke mit seinem Rad in der Spitzengruppe liegend. Lennart gab aber nicht auf und lief unter sichtbaren Schmerzen noch auf den 13. Platz. Bei den Mädchen kam Jana Millat auf den vierten Platz.
A.M.

TC FIKO zahl-und erfolgreich im Land unterwegs

Die vergangenen Wochenenden ließen keinen Zweifel daran, dass sich unser Verein im zurückliegenden Winter nicht nur quantitativ entwickelt, sondern auch qualitativ zugelegt hat. Bei zahlreichen Wettkämpfen an den vergangenen Wochenenden konnten FIKO-Athleten eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie über den Winter intensiv trainiert haben. Eine erste Standortbestimmung (nach dem 9. swim+run) gab es nun in Anklam vor 14 Tagen (siehe Bericht vom 17.04.2016). Am vergangenen Wochenende erkämpften sich auf verschiedenen Lauf- und Radstrecken FIKO-Athleten Podestplätze: Glückwunsch allen Starter/innen!

Sa, 30.04.2016, 35. Warnemünder Stoltera-Küstenwaldlauf, Warnemünde (Platz 1 – 6)
Ergebnisse: www.kuestenwaldlauf.de

Lea Rohrmoser, 1. Platz / AK, 10 km, 37:27 min
Katrin Winkler, 1. Platz / AK, 45:35 min
Sandra Mair, 1. Platz / AK, 46:05 min
Carsten Tautorat, 1. Platz / AK, 10 km, 34:35 min
Arne Welenz, 1. Platz / AK, 10 km, 36:06 min
Jan Seemann, 1. Platz / AK, 10 km, 36:14 min
Andre Bauschmann, 2., Platz / AK, 36:31 min
Guido Schadwinkel, 2. Platz / AK, 10 km, 38:23 min
Danny Michaelis, 6. Platz / AK, 39:24 min

So, 01.05.2016, 7. DRK Volkslauf an der Mollispur (Platz 1 – 6)
Ergebnisse: www.reutershagen.de/molli-lauf/

Justus Kumlehn, Platz 1 / AK 7, 3 km
Lewe Teuber, Platz 2 / AK 7, 3 km
Jan Seemann, Platz 1 / AK, 6 km
Danny Michaelis, Platz 2 / AK, 6 km
Rasmus Kumlehn, Platz 2 / AK, 6 km
Carsten Tautorat, Platz 1 / AK, 12 km
Grit Merkkord, Platz 2 / AK, 12 km
Kai Gloyna, Platz 4 / AK, 12 km

So, 01.05.2016, 24. Vorpommern Duathlon, Lubmin
Ergebnisse: www.tri-hgwaii.de
Am Sonntag, dem 01. Mai 2016, fand zum 24. Mal der Vorpommern-Duathlon statt. Bei bestem Wetter, 15 C° und Sonne pur, gelangen 107 Startern, darunter drei Staffeln, ein perfekter Saisonstart.
Und wieder TC FIKO Starter/innen dabei!
GS

Jahresauftakt mit Paukenschlag in Anklam

Am 17.04.2016 starteten unsere Sportler zum Jahresauftakt beim Triathlon in Anklam. Bei den Männern konnte sich Johannes Vogel zum ersten Mal gegen Peer Sönksen, den amtierenden Vizeweltmeister, durchsetzen und gewann in einer Zeit von 32:51 min. Während er im Schwimmbecken noch mit seiner Leistung haderte, konnte er mit einer hervorragenden Laufleistung gegen Ende des Rennens seinen Erfolg sicherstellen.

Sophie Fischer, im Augenblick etwas im Abistress, belegte hinter Lena Meißner einen (erwarteten) 2. Platz. Einen sehr guten Wettkampf zeigte einer der jüngsten unserer Teilnehmer, Thore Wegner. Er gewann in seiner AK mit einer stabilen Leistung auf allen Teilstrecken. Unser absolut jüngster Starter Ruben Hierundar fuhr das erste Mal mit dem Rennrad beim Wettkampf und erkämpfte bei den Jungs seiner AK den 2. Platz. Die gleiche Platzierung erreichte Jana Millat, die nach einer längeren Verletzungspause noch nicht in bester Verfassung sein konnte, in der weiblichen Jugend B. Die Plätzen 8 und 10 erkämpften sich die A-Jugendlichen Jan Ole Schwarz und Hubert Stövesand. Zu erwähnen ist, dass Ole für Sophie beim Radfahren eine großeartige Unterrstützung ablieferte, indem er sich für das Tempo in dieser Gruppe einsetzte. Auch in der männlichen B-Jugend wurden gute Ergebnisse erzielt. Besonders überraschend der 3. Platz von Lennart Köhnke, der vor unserem D-Kader Finn Große Freese (4.) ins Ziel kam, der bei den Wechseln zu viel Zeit einbüßte. Pechvogel am heutigen Tag war Karl Diedrich, dem leider auf der Radstrecke die Kette herunter sprang, der aber das Rennen nicht aufgab und noch als Siebter über den Zielstrich lief.

Zusammenfassend können wir sagen, dass es ein gelungener Auftakt für die kommende Saison war. Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten!
LM

Seite 50 von 85« Erste...102030...4849505152...607080...Letzte »

TC FIKO Rostock

Kopernikusstraße 17A
Sportforum 18057 Rostock
Telefon / 0381 2013732

Bürozeiten

Mo / 9 – 11 Uhr
Fr / 16.30 – 18 Uhr

Blogstatistik seit 2017

  • 113.391 Besuche

Sponsoren