#supportourlocalsponsors

#fikohältzusammen #jederkannetwastun

Liebe Fikos!

Danke, dass ihr eurem Verein in dieser Krise weiterhin treu seid! Ihr könnt nun auch diejenigen unterstützen, die in normalen Zeiten für uns da sind: Unsere Sponsoren. Daher möchte wir heute etwas Werbung für diejenigen machen, die es in dieser Zeit mehr als verdient haben.

#shoplocal

Wenn ihr noch einen Corona Mund-Nasen-Schutz, eine Community-Maske braucht, dann schaut doch mal bei unserem lokalen Sponsor Gesundschuh vorbei. Dort werden seit einiger Zeit Masken in Heimarbeit genäht, also in Eigenproduktion lokal hergestellt und lokal verkauft. Alle Filialen sind derzeit geöffnet, ab Montag soll es Nachschub geben, denn die Masken sind heiß begehrt.

#supportyourlocalrestaurant

Die Lage bei unseren lokalen Gaststätten sieht auch über den 19. April hinaus nicht gerade rosig aus. Ihr könnt beim Alten Fritz Schlemmergutscheine für die Zeit nach Corona per E-Mail (marketing-hro@alter-fritz.de) erwerben. Die Trotzenburg verkauft ihr gebrautes Bier bei einen Rampenverkauf am Eingang des Parkplatzes. Wann der Verkauf geöffnet ist, könnt ihr auf der Homepage nachlesen. Nächste Chance ist am Freitag, 17.04.20, von 11-15 Uhr. Vielleicht können wir nach Corona mal hier oder da, oder hier UND da, #alleinunddochzusammen ein #laufennachtokyo Bierchen trinken gehen.

# supportyourlocaldealer

Wenn ihr BikeParts oder Radsportzubehör braucht: Bike-Market und das Radhaus haben geöffnet.

Laufsachen könnt ihr bei City Sport per Lieferservice ordern. Das Ladengeschäft darf ab 20.04.20 wieder geöffnet werden.

#zusammenhalten #gemeinsamstark #weareinthistogether #einfachmaldankesagen

Das große #laufennachtokyo Oster-Update: Strecke, Zahlen, Fakten

Quelle: google.de/maps

Das lange Osterwochenende hat uns #alleinunddochzusammen ganze drei Etappenziele weiter gebracht. Über 7.000km sind wir gelaufen und haben somit mehr als die Hälfte der Strecke geschafft. Bis Tokio sind es noch rund 5.000km.

Seit Omsk haben wir Nowosibirsk, Krasnojarsk und Irkutsk passiert. Die Strecke durch die Innenstadt von Nowosibirsk hat die Autorin dieser Zeilen übrigens zusammen mit der Trainerkollegin Anja von den Wasserspringern, mit special support von Alex, Annett und dem Neptuns Nixen Stammtisch, am Ostersonntag absolviert. Da in Nowosibirsk besonders gute Stimmung herrscht und leckere Verpflegungsstationen aufgebaut waren, haben wir uns dieses Stück nicht nehmen lassen 😉

alles lesen

ERGEBNIS #runalonechallenge

1. TC FIKO Rostock #runalonechallenge

Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer, die sich der Herausforderung gestellt haben, einen Wettkampf alleine gegen die Uhr zu laufen! Ihr seid spitze!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinnerinnen und Gewinner der einzelnen Wertungen sowie der Kombi- und der Triplewertung.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: #runalonechallenge Ergebnisse

Insgesamt waren 67 AthletInnen am Start. Davon waren 24 TeilnehmerInnen unter 18 Jahren, die entweder die 3km oder 5km in Angriff genommen haben.

alles lesen

#fikoläuft jetzt auch im Radio

Der Deutschlandfunk hat einen Bericht über unseren #alleinunddochzusammen Lauf nach Tokio gesendet, den ihr euch hier anhören könnt: Laufen in der Coronakrise – Allein und doch zusammen

Auch unser MaraTom, Tom Gröschel, hat im Deutschlandfunk über die aktuelle Situation in den Zeiten von Corona und die Absage der Olympischen Spiele berichtet.

alles lesen

#runalonechallenge Tag 2 und 3 (von 4)

Ostersamstag und -sonntag wurde viel und schnell gelaufen. Ein paar echte Granaten haben sich dem Kampf gegen die Uhr gestellt. Das Teilnehmerfeld streckt sich von Neubrandenburg über Rügen, Rostock, Schwerin bis nach Hamburg. Von 7 bis 79 (!) läuft alles mit. Das ist absolut spitze!

Zwischenstand So. 12.04.20 #day3
Gelaufene Kilometer #laufennachtokyo #alleinunddochzusammen 11.&12.4.: 460,5km
Teilnehmerzahl #runalonechallenge: 48 Läuferinnen und Läufer
Den Zwischenstand vom 12.04.20 finder ihr hier: Ergebnisliste 1. TC FIKO Rostock #runalonechallenge

alles lesen